Alemannia-Spiel: Schutzkonzept für Anwohner

Letzte Aktualisierung:
9390624.jpg
Schon zu Bundesligazeiten bewährtes Konzept: Die Wohnbereiche rund um den Tivoli werden für Fans gesperrt. Foto: Lachmann

Aachen. Zu den Heimspielen der Alemannia Aachen wird wie in der vergangenen Saison das Anwohnerschutzkonzept in Kraft gesetzt. Die in unmittelbarer Nähe zum Stadion gelegenen Straßen werden bei Spielen mit hohem Besucheraufkommen für den allgemeinen Durchgangsverkehr gesperrt.

Lediglich Anwohner und ihre Besucher erhalten einen Zugang für ihr Kraftfahrzeug. Die Einhaltung des Konzeptes soll wieder mithilfe von Besucherausweisen kontrolliert werden.

Derzeit werden neue Ausweise ausgestellt, die für die Saison 2015/16 gültig sind. Aber auch die für die letzte Saison ausgestellten Ausweise behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Die Bewohner der betroffenen Anliegerstraßen erhalten pro Haushalt zwei gebührenfreie Besucherausweise, die ab sofort bei der Stadtverwaltung angefordert werden können.

Die Anträge können formlos per Fax an die Nummer  432-6868 oder an die E-Mail-Adresse anwohnerschutzkonzept-tivoli@mail.aachen.de gerichtet werden. Fragen werden unter 4326863 beantwortet.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert