Alemannia-Präsident: Aussprache mit IG

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Zur jetzt offiziell verkündeten Kandidatur von Günter Reinartz für das Präsidentenamt bei Alemannia Aachen sowie zu dessen Mannschaft will sich der Vorstand der Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fanclubs erst nach einer öffentlichen Aussprache äußern.

„Wir haben den Bewerbern angeboten, sich den Fragen der Fans und Mitglieder zu stellen. Günter Reinartz und die übrigen Kandidaten haben sich dazu bereit erklärt. Nach diesem Termin werden wir sicherlich klarer sehen können, wie wir uns die Entwicklung der Alemannia vorzustellen haben. Bis dahin warten wir ab. Das ist nicht zuletzt auch ein Gebot der Fairness”, erläutert Dirk Heinhuis für die IG.

Die Diskussionsrunde mit den Fans ist für den 10. Juni, 19.30 Uhr, vereinbart.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert