Aktionstag der Aachener Vereine „Ehrenwert“ geht in die dritte Runde

Von: bib
Letzte Aktualisierung:
8548989.jpg
Laden zum Ehrenwert-Tag: Hedwig Höfert (Vinzenzheim), Heiko Hartleb (Stadt Aachen), Manfred Piana (MAC), OB Marcel Philipp, Petra Mahr (Stadt Aachen), Axel Schwartz (designierter Karnevalsprinz), Manfred Reinders (Beirat für Ehrenamt) und Ralf Hennes (Aachener Sportkegler). Foto: Andreas Steindl

Aachen. Mit noch mehr Teilnehmern und einer größeren Fläche geht am 28. September der Aktionstag der Aachener Vereine „Ehrenwert“ in das dritte Jahr. Mehr als 200 Vereine präsentieren sich dann zwischen 11 und 18 Uhr in der Altstadt – eine Rekordzahl im Vergleich zu den beiden Vorjahren, in denen rund 160 Vereine teilnahmen.

Deshalb werde auch jede freie Fläche genutzt, sagte Oberbürgermeister Marcel Philipp bei der Vorstellung des Programms.

So kommt es, dass diesmal nicht nur Stände auf dem Markt, Katschhof, Münsterplatz, Hühnermarkt, am Elisenbrunnen, auf dem Hof, am Holzgraben, auf der Ursuliner- bzw. Hartmannstraße und der Annastraße, sondern erstmals auch in der Ritter-Chorus-Straße, der Papst-Johannes-Paul-II Straße und am Fischmarkt zu finden sind.

Neu ist darüber hinaus, dass das traditionelle „Fest der Begegnung“ des Arbeitskreises Behindertenhilfe in den Ehrenwert-Tag integriert wird.

Zu den Highlights gehören neben einem umfangreichen Programm aus Musik, Tanz und Informationen auch eine große Kegelbahn und ein Segelflugzeug auf dem Katschhof sowie Vorführungen der Sportarten Baseball, Softball und Lacrosse auf dem Klosterplatz.

Wer außerdem noch Einkäufe erledigen will, kommt voll auf seine Kosten: Zwischen 13 und 18 Uhr sind die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Bis zum 31. Oktober läuft die Frist für Vorschläge zum Ehrenamtspreis 2015. Wer glaubt, dass eine Person oder eine Gruppe aufgrund ihres ehrenamtlichen Engagements ausgezeichnet werden sollte, kann dies unter www.aachen.de/ehrenamt schriftlich einreichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert