Akademie Gut Rosenberg verabschiedet 28 Absolventen

Von: Svenja Pesch
Letzte Aktualisierung:
12509199.jpg
Tolle Ideen mit hohem Nutzwert: In der Akademie Gut Rosenberg kamen Absolventen, Sponsoren und Vertreter der Handwerkskammer zur Examensfeier zusammen. Foto: Andreas Schmitter

Horbach. 28 frisch gebackene Absolventen der Akademie für Handwerksdesign Gut Rosenberg freuen sich nach drei Jahren Studium auf den Beginn des Berufslebens. Doch bevor sie richtig durchstarten können, überreichte die Leiterin der Akademie, Petronella Prottung, jedem einzelnen das Zeugnis.

„Ich freue mich, dass wir bei der diesjährigen Examensfeier 17 Handwerksdesigner und 11 Meisterdesigner verabschieden können. Innerhalb ihrer Studienzeit haben viele von ihnen hier eine Heimat gefunden“, betonte Prottung.

Unter dem Motto „Blickwinkel“ haben die Absolventen ihr Examens- beziehungsweise Meisterstück angefertigt, darunter Tischler, Bootsbauer, Maler und Lackierer, Steinmetze und Steinbildhauer, Glasveredler, Metallbauer, Kanten- und Flächenveredler, Licht- und Reklamehersteller, ein Holzmechaniker und ein Ofen- und Luftheizungsbauer.

Die wahre Flut an kreativen Ideen und deren Umsetzung können Interessierte in der Woche vom 13. bis 27. Juli in der Zentrale der Aachener Bank, Theaterstraße 5, bestaunen.

Peter Deckers, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Aachen, hob lobend die herausragenden Arbeiten der Studierenden am Bildungszentrum der Kammer auf dem Gut hervor: „Sie haben tolle Stücke geschaffen, gestalterisch auf hohem Niveau und auch in ihrer Funktionalität absolut überzeugend.“

Neben ihren handwerklichen und gestalterischen Fähigkeiten haben die Studenten innerhalb ihres Studiengangs „Two in one“ zudem Kenntnisse innerhalb des Betriebsmanagements erlangt. Dadurch seien sie optimal auf eine eventuelle Selbstständigkeit oder eine Betriebsgründung vorbereitet, ergänzte Prottung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert