Abrissbagger schafft Platz für Hotel, Wohnungen und Handel

Von: sh
Letzte Aktualisierung:
13607404.jpg
Bevor Neues entstehen kann, müssen die alten Hallen weg: Die Abrissarbeiten für das „Blue Gate“-Projekt haben begonnen. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Nun geht es den maroden Gebäuden an den Kragen: Am Mittwoch sind die Bagger auf dem Grundstück in der Nähe des Hauptbahnhofs angerückt und haben mit den Abrissarbeiten an der Ecke Zollhausstraße/Burtscheider Brücke begonnen. Auf dem Gelände wird das 70 Millionen Euro schwere Großprojekt „Blue Gate“ realisiert.

Auf dem 10.000 Quadratmeter großen Areal sollen ein 160-Zimmer-Hotel, 300 Studentenappartements und mehrere tausend Quadratmeter Büro- und Einzelhandelsflächen entstehen. Erste Gebäude werden laut Planer im Herbst 2018 bezugsfertig sein.

In den vergangenen Jahren stand das Projekt mehrmals auf der Kippe. Zuletzt gab es heftige politische Diskussionen über die architektonische Ausgestaltung, die Fassaden, die Gebäudehöhen, die Verkehrsführung und vieles mehr. Schließlich einigte man sich. und Nun sind die Bagger am Werk.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert