Aachens Altstadt vibriert im Takt des „September Special”

Von: Matthias Hinrichs
Letzte Aktualisierung:
Und gleich wird „abgetanzt”
Und gleich wird „abgetanzt” - wetten? Unterm Rathaus genossen die Massen die grandiose Partymusik von „!Dela Dap”. Beim Finale des „September Special” zogen fantastische Musiker auf den vier City-Bühnen alle Register. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Uff - was für ein Wochenende! Wenn (fast) alles geht, denkt offensichtlich keine(r) im Traum daran, die Beine hochzulegen. Hunderte nehmen sie spätestens beim Solidaritätslauf des Bistums am Sonntagvormittag rund um den Markt in die Hände. Da brodelt der Talkessel freilich schon seit Tagen fast ununterbrochen.

Die City vibriert im Takt der Musikanten. Und der Stadtkern droht überzukochen, als sich schon am Samstagvormittag Abertausende auf den Weg Richtung City machen, um die nächste Staffel in Sachen „September Special” nicht zu verpassen. Rund um die Normaluhr gehts da allerdings weder vor noch zurück. Die Sperrung der großen Kreuzung bringt den Blechfluss vor allem in den kleineren Straßen des Suermondtviertels praktisch zum Erliegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert