Aachener Youth Bank stellt Mittel für Ideen von Jugendlichen bereit

Von: Felicitas Geßner
Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Ihr habt die Ideen, und wir können euch bei der Umsetzung finanziell unterstützen“: Das ist das Motto der Youth Bank Aachen, die aktuell wieder Geld für neue interessante Projekte von Jugendlichen zur Verfügung stellen kann.

„Oft scheitern Projekte daran, dass man die 300 Euro für Material, die Erstellung eines Flyers oder eine Ausrüstung nicht zusammen bekommt“, erklärt der 19-jährige Vincent Klein, ehrenamtlicher Mitarbeiter der Youth Bank Aachen, „hier helfen wir mit unserem Know-how und können einzelnen Projekten bis zu 400 Euro spenden“. Denn die Youth Bank Aachen verleiht kein Geld an Projektemacher, sondern stiftet es.

Bedingung ist, dass das Projekt einen sozialen Hintergrund hat, dass es fristgerecht abgerechnet und dokumentiert wird. „Eines unserer letzten Projekte, das von uns gefördert wurde, war ein Tanz-Video vom Tanz-Projekt ‚Juba films’“, sagt Kerstin Koch (27), die bei der Youth Bank Aachen Ansprechpartnerin für diejenigen ist, die ein neues Projekt vorstellen und gefördert haben wollen.

Im Hintergrund der ehrenamtlich von Jugendlichen betriebenen Bank steht die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen. „Wir haben zunächst auf Bundesebene das Projekt Youth Bank kennengelernt und dann beschlossen, in Aachen eine ebensolche Bank zu gründen“, erklärt Brigitte Erm, Vorsitzende der Bürgerstiftung Lebensraum Aachen, die die Trägerschaft für die 2010 gegründete Youth Bank Aachen übernommen hat. „Wir finden es wichtig, dass Jugendliche, die sich sozial engagieren, gefördert werden. So wird Demokratieverständnis von jungen Menschen gefördert und ehrenamtliche Tätigkeiten unterstützt.“

Neben neuen Projekten von Jugendlichen, die gefördert werden könnten, suchen die bisherigen drei Mitarbeiter der Youth Bank Aachen aber auch Jugendliche, die bei ihnen mitarbeiten. „Bei uns kann man Gleichaltrige beraten, Projekte organisieren und lernt einiges über Finanzmanagement und Beteiligungsmöglichkeiten“, wirbt Jacky Phan (22), Mitarbeiter der Aachener Jugend-Bank.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert