Aachener Weihnachtsmarkt hängt Köln und Nürnberg ab

Von: Robert Esser
Letzte Aktualisierung:
9081552.jpg
Schönster Weihnachtsmarkt Deutschlands und zweitschönster Europas: Der Budenzauber auf Markt, katschhof und Münsterplatz. Foto: Steindl

Aachen. Zum ersten Mal nominiert – und schon zum zweitschönsten Exemplar Europas gewählt: Der Aachener Weihnachtsmarkt hat bei der zehntägigen Online-Abstimmung 13.465 Stimmen erhalten und damit namhafte Konkurrenten wie Wien, Nürnberg, Lille, Dresden, Brüssel, Köln, Manchester und Prag auf die Plätze verwiesen.

Nur der „Christkindelsmärik“ in Straßburg erzielte mehr Stimmen (16.759) und darf nun den Titel „Best Christmas Market 2015“ tragen. Die französische Stadt im Elsass gilt als Wiege aller Weihnachtsmärkte. Die Erstauflage fand bereits im Jahr 1570 statt.

Dass der Aachener Weihnachtsmarkt – deutlich jünger, kleiner und pittoresker – so weit oben auf der Beliebtheitsskala landet, freut die Veranstalter natürlich. „Das ist ein Kompliment an alle Beteiligten, die seit Jahren auf dem und für den Weihnachtsmarkt arbeiten“, erklärt Manfred Piana, Geschäftsführer des Märkte- und Aktionskreises City (MAC). Das Votum unterstreiche, wie wichtig Ambiente und liebevolle Dekoration der Stände seien. „Bedeutsam ist aber auch, dass über 70 Prozent der Anbieter aus der Region Aachen stammen“, sagt Piana. „Das macht uns unverwechselbar.“

Der Geschäftsführer des Aachen Tourist Service, Werner Schlösser, stimmt zu: „Die vielen Stimmen spiegeln die Stimmung unserer Gäste wieder und zeigen, wie wohl sie sich in Aachen fühlen. Die exponierte Lage des Marktes zwischen dem Weltkulturerbe Aachener Dom und dem historischen Rathaus ist ein Alleinstellungsmerkmal, das seinesgleichen sucht – und das in ganz Europa, wie die Auszeichnung zeigt.“

Erstmals seit Jahren ist der Rundgang über den Aachener Weihnachtsmarkt ohne Beeinträchtigung durch Baustellen möglich. Laut Piana liegt der Besucherandrang auf dem Niveau der Vorjahre – was letztlich auf rund 1,5 Millionen Menschen hinausläuft.

Initiator der Online-Abstimmung ist übrigens „European Best Destinations“ – eine Organisation mit Sitz in Brüssel, die Kultur und Tourismus in Europa fördern will.

Hier geht´s zur Abstimmung:  www.europeanbestdestinations.com/christmas-markets

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert