Aachen/Eupen - Aachener stirbt bei Unfall auf der E40

Aachener stirbt bei Unfall auf der E40

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Eupen. Erneut hat es auf der belgischen Autobahn einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Donnerstagnachmittag gegen etwa 14 Uhr ist das Auto eines etwa 60 Jahre alten Aacheners zwischen Eupen und Walhorn in Fahrtrichtung Aachen von der Fahrbahn abgekommen, ins Schleudern geraten und hat sich mehrfach überschlagen.

Dabei wurde der Fahrer aus dem Auto geschleudert. Rettungskräfte aus Belgien und Aachen versuchten vergeblich, den Mann zu retten, er starb noch an der Unfallstelle.

Während der Rettungs- und Bergunsarbeiten war die E40 in Richtung Aachen gesperrt, weswegen es erhebliche Rückstaus auf der Autobahn und im Eupener Industriegebiet gab.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert