Aachen - Aachener Musikschüler erfolgreich bei Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Aachener Musikschüler erfolgreich bei Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit Stolz blickt die Musikschule der Stadt Aachen auf ihre Schüler und Schülerinnen am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Düsseldorf zurück. Sieben erste Preise, davon vier mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nach Hamburg, elf zweite Preise und drei dritte Preise waren die Ausbeute.

In der Kategorie Gitarre solo (Klasse: Peter Reiser) erzielten Paul Climaco Müller-Reyes und Quang Thong Nguyen 23 Punkte und jeweils den 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Der Gitarrist Maximilian Heinze blieb mit 22 Punkten (2. Preis) nur knapp hinter der zur Weiterleitung erforderlichen Punktzahl von 23 Punkten. Auch in der Kategorie Blockflöte gab es erste Preise mit 23 Punkten und Weiterleitungen für Eleonor Carberry (Klasse Bettina Bäß) und ihre Begleiterin Pia Ockenfels (Klasse Velibor Stanic, Akkordeon). Zu jung für die Weiterleitung -aber mit 24 Punkten hoch genug bewertet - präsentierten sich in der Kategorie Blockflöte Nicole Rosefort (Klasse Birgitt Baum) und Leonie Hennecken (Klasse Bettina Bäß) mit ersten Preisen.

In der Kategorie Querflöte (Klasse Ingrid Roperts) erzielten Susanna Pals mit 22 Punkten, Fabian Knieps mit 21 Punkten und Lina Gerstenhauer mit 20 Punkten respektable zweite Preise. Die Klavierbegleitung wurde für Daniel Pals (Klasse Marianne Reiser) mit 23 Punkten und einem ersten Preis sowie für Jakob Holschbach (Klasse Hella Westendorf) mit 21 Punkten und einem 2. Preis belohnt.

In den weiteren Bläserkategorien erzielten Luise Eibach (Klasse Judith Schaible, Oboe) mit 20 Punkten einen zweiten und für die Klavierbegleitung Lilian Thuy Phan mit 19 Punkten einen 3. Preis.

In der Kategorie Klavier vierhändig erreichten Lilian Thuy Phan mit Carolin Klaus (Irina Leveleva) 22 Punkte und blieben mit ihrem zweiten Preis knapp hinter einer Weiterleitung. Ella Josefine Rosenberg mit Yiting Wang (Klasse Hella Westendorf) schaffte ebenfalls einen zweiten Preis mit 20 Punkten. Dritte Preise gingen an Fabia-Ailina Söllner und Tatjana Tsarkova (Klasse Irina Leveleva) mit 19 Punkten und Daniel Pals mit Thai Nguyen (Klasse Marianne Reiser) mit 18 Punkten. In der Duo-Wertung Klavier und ein Streichinstrument wurden Eva Lymberopoulos (Klasse Hella Welstendorf Klavier) und Felix Mühler (Klasse Rainer Bartz, Violoncello) mit 21 Punkten und einem zweiten Preis belohnt.

Der Vorsitzende des Regionalwettbewerbes und Leiter der Musikschule Aachen, Harald Nickoll, sagte: „Ohne Talent und ohne Fleiß kann man solche Ergebnisse nicht erreichen. Mein Dank geht natürlich auch an unsere Instrumentallehrer sowie an die Eltern.“ Susanne Schwier, Aachener Dezernentin für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport, ergänzte: „Ich habe großen Respekt vor den Leistungen der jungen Künstlerinnen und Künstler und freue mich über sehr über die guten Ergebnisse. Da darf man ruhig ein bisschen stolz drauf sein.“ - Der Landeswettbewerb NRW ist ein Förderprojekt der Ministerpräsidentin des Landes NRW und wird vom Landesmusikrat NRW getragen. Hauptsponsoren des Landeswettbewerbs sind die nordrhein-westfälischen Sparkassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert