Aachener Musikschüler brillieren bei „Jugend musiziert“

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit guten Ergebnissen platzierten sich Aachener Musikschüler beim diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Essen. „Wir sind stolz und hocherfreut über die Ergebnisse“, so Schulleiter Harald Nickoll. 15 der ersten Preisträgerinnen und Preisträger aus Aachen hatten nach den Ergebnissen des Regionalwettbewerbes im Januar am Landeswettbewerb teilgenommen.

So erreichten die Schülerinnen von Akkordeonlehrer Velibor Stanic, Lilli Hampeter und Emilie Sieprath, in der Kategorie Akkordeonensemble, Altersgruppe II, einen ersten Preis mit der maximalen Zahl von 25 Punkten. Die Schülerinnen der Blockflötenlehrerin Bettina Bäss, Eleonor Carberry und Leonie Hennecken, erzielten in der Kategorie Holzbläserensembles (Blockflöte), Altersgruppe II, einen ersten Preis mit 23 Punkten. In der Altersgruppe III gab es für Mona Breuer, Eleonor Carberry, Pia Ockenfels und Pauline Terstappen jeweils 23 Punkte mit der Weiterleitung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb in Braunschweig. Anfang Juni geht es für die vier Blockflötistinnen dann um den Vergleich mit den besten Musikschülern Deutschlands.

Aus der Klavierklasse Irina Leveleva erreichte die Teilnehmerin der Kategorie Klavier Solo, Fabia Söllner, in der Altersgruppe II mit 21 Punkten einen zweiten Preis. Ebenso einen zweiten Preis mit 22 Punkten gab es für Chu Jean aus der Altersgruppe III. In der Altersgruppe IV erreichten Juri Westendorf mit 21 Punkten einen zweiten und Carolin Klaus mit 19 Punkten einen dritten Preis.

Die Schülerin der Harfenlehrerin Manou Liebert, Lea Pleines, erzielte in der Kategorie Harfe Solo in der Altersgruppe III mit 19 Punkten einen dritten Preis. Für die Schülerinnen der Querflötenlehrerin Magdalena Thomas, Ida Feger und Myriam Wowra, gab es in der Altersgruppe V mit je 21 Punkten einen zweiten Preis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert