Aachener Fußballfans um Pokalkarten geprellt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Vier Fußballfans aus Aachen müssen sich das DFB-Pokalspiel Bayern München gegen Borussia Dortmung vor dem Fernseher anschauen. Geplant war das nach Mitteilung der Polizei allerdings anders.

Denn sie wollten das Spiel in München im Stadion sehen. Nun gucken sie sprichwörtlich in die Röhre. Im Internet hatten sie die Karten für 600 Euro ersteigert. Allerdings, wie sich jetzt herausstellte, bei einem unliebsamen Zeitgenossen. Obwohl sie das Geld schnell überwiesen, kamen die Karten nicht an. Einige Versuche, mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen, schlugen fehl. Als er sich endlich meldete, schien alles gelogen zu sein, so die Vier, als sie jetzt bei der Aachener Polizei Anzeige erstatteten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert