Aachen - Aachener Comedy-Kleinkunst-Gala von ihrer besten Seite

Aachener Comedy-Kleinkunst-Gala von ihrer besten Seite

Letzte Aktualisierung:
14078217.jpg
Auch er trägt zum kunterbunten Abend bei: Comedy-Magier Christopher Köhler. Foto: Britta Schüssling

Aachen. Zum 14. Mal findet die Aachener Comedy-Kleinkunst-Gala „‘n Teller Buntes“ statt. Viele bekannte Gesichter der Comedyszene werden die Lachmuskeln des Publikums am Sonntag, 26. März, im Saalbau Kappertz an der Hüttenstraße mit einer bunten Mischung aus Kabarett, Theater und Comedy strapazieren.

Unter anderem wird das „Duo Diagonal“ auftreten. Mit ihrem Programm aus Situationskomik begeisterten Deana Kozsey und Holger Ehrich bereits Zuschauer in Japan, Rumänien und den Niederlanden. Auch der über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Komödiant Hastenraths Will wird zu Gast sein. Mit einer Mischung aus subtiler Gesellschaftssatire und herzerfrischender Comedy gibt der Landwirt aus dem Selfkant Erfahrungen aus seinem Leben preis.

Theaterfreunden wird ebenfalls einiges geboten: Mit Artistik-Comedy und britischem Humor wird das „Wall Street Theatre“ bekannte Persönlichkeiten und sich selbst aufs Korn nehmen. Weitere Acts sind der Kabarettist Didi Jünnemann aus Köln, Comedy-Magier Christopher Köhler und das Schwarzlichttheater „Neonfieber“. Moderiert wird die Veranstaltung von Veronika Siebert und Norbert Conrads.

Der Beginn der Gala ist um 19 Uhr (Einlass um 18 Uhr). Tickets gibt es für 22 Euro im Kundenservice Medienhaus im Elisenbrunnen am Friedrich-Wilhelm-Platz (montags bis freitags 10 bis 18 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr) sowie im Verlagsgebäude an der Dresdener Straße (montags bis donnerstags 8 bis 18 Uhr, freitags 8 bis 17 Uhr, samstags 9 bis 14 Uhr) und im Saalbau Kappertz, Hüttenstraße 45-47, Aachen Rothe Erde. An der Abendkasse betragen die Kosten für ein Ticket 24 Euro. Die Gebühren für die Garderobe sind bereits eingeschlossen. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Behindertenhilfe Aachen e.V. (Förderverein der Kleebachschule) zugute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert