Aachen - „aachen handelt!“: Gute Geschäfte kann man auch mal anders machen

„aachen handelt!“: Gute Geschäfte kann man auch mal anders machen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen organisiert die dritte Auflage von „aachen handelt!“. Hier handeln Unternehmen und soziale Organisationen „Gute Geschäfte“ aus.

Start ist am Mittwoch, 10. Juni, 17 bis 19 Uhr bei der IHK Aachen, Theaterstraße 6-10.

Die große positive Resonanz auf die beiden letzten Marktplätze „aachen handelt!” motiviert zu einer Neuauflage der Veranstaltung. Am 10. Juni werden wieder rund 30 gemeinnützige Einrichtungen und 30 Unternehmen auf dem Marktplatz in der Aachener IHK zusammen treffen.

Passenden Partner finden

In der kurzen, ca. einstündigen Handelszeit heißt es für beide Seiten, in Gesprächen den passenden Partner zu finden und mit ihm zum erfolgreichen Vertragsabschluss zu kommen. Die Handelsware dabei variiert von der Zeit- und Sachspende bis zum Know-how-Transfer. Das einzige Tabu: Geld. Wenn der Gong den Marktplatz so gegen 18.30 Uhr beendet, hoffen die Organisatoren auf ein ähnlich gutes Ergebnis wie bei den letzten Malen.

Interessierte gemeinnützigen Einrichtungen werden gebeten, sich möglichst kurzfristig anzumelden. Für erstmalige Teilnehmer wird am 21. April, von 16 bis 19 Uhr ein Einführungsworkshop geboten. Denn es kommt darauf an, kurz und prägnant sein Profil und seine Wünsche zu übermitteln. Wie das bunt gefüllte IHK-Forum zeigt, hilft ein origineller Auftritt durchaus, die Aufmerksamkeit der Unternehmen zu gewinnen. Ansprechpartnerin ist Brigitte Erm, erreichbar unter Tel. 40005992, info@ermdesign.de

Die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen, gegründet 2005, arbeitet konfessionell und parteilich unabhängig.

Aktiv möchten sie die Standortfaktoren unserer Region mit gestalten. Die Bürgerstiftung Aachen bietet allen Interessierten ein lebendiges Forum für bürgerschaftliches Engagement und fördert Hilfe zur Selbsthilfe. Die Satzungsziele sind bewusst vielfältig gefasst, so dass die unterschiedlichsten Bedürfnisse aufgegriffen werden können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert