Aachen erhält Zuwendungsbescheide

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Zahlreiche Zuwendungsbescheide der Bezirksregierung Köln sind bei der Stadt eingetroffen. Das Land fördert damit Baumaßnahmen. Für die Umgestaltung des Reichsweges zwischen Adalbertsteinweg und Stolberger Straße steuert NRW 922.400 Euro bei, das sind 75 Prozent der nach dem Entflechtungsgesetz zuwendungsfähigen Kosten.

Auch an den Kosten des Umbaus der Trierer Straße beteiligt sich das Land. Für mehrere Bauabschnitte gibt es insgesamt 2.335.700 Euro. Die Förderquote liegt hier bei 75 (Debyerstraße bis Eckener Straße) beziehungsweise 70 Prozent.

Um Bushaltestellen an Doppelgelenkbusse anzupassen, waren Baukosten in Höhe von 280.000 Euro notwendig. 75 Prozent davon, 208.400 Euro, trägt das Land. Die Auszahlung erfolgt in Teilraten - oder ist bereits erfolgt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert