Aachen - 95 Tore: Die Stadtmeisterschaft liefert echte Volltreffer

95 Tore: Die Stadtmeisterschaft liefert echte Volltreffer

Von: Günther Sander
Letzte Aktualisierung:
Kantersieg: Gastgeber DJK FV H
Kantersieg: Gastgeber DJK FV Haaren (schwarz-gelb) ließ Cro Sokoli keine Chance und gewann 9:0. Foto: Kurt Bauer

Aachen. 29 Spiele, 95 Tore: Fünf Teams, darunter der beste Gruppenzweite, die das Viertelfinale erreicht haben, sorgten am Wochenende auf dem Sportplatz in Haaren, Neuköllner Straße, vor insgesamt rund 1000 Zuschauern bei einem echten Fußballmarathon für Turbulenzen und Überraschungen.

Den Aufgalopp in Gruppe 4 machte gestern Eintracht Verlautenheide gegen VfB 08 Aachen mit einem 5:0, fertigte dann Kornelimünster mit 0:2 Toren ab und besiegte Raspo Brand knapp mit 1:0. Ähnlich erfolgreich präsentierte sich auch der OSV Orsbach, der zwar im ersten Spiel gegen Raspo Brand nur ein 3:3-Unentschieden schaffte, dann aber VfB 08 Aachen mit 2:0 und Kornelimünster mit 2:1 das Nachsehen gab. „Knolle” säbelte zum Schluss den VfB mit 0:8 nieder.

Ein „kleines Endspiel” zwischen Verlautenheide und Orsbach musste den Gruppensieger ermitteln. Früh gelang dem OSV die 1:0-Führung, die er trotz Unterzahl (Rote Karte und Gelb-Rot) mit nur neun Spielern am Ende über die Zeit rettete und sich ins Viertelfinale spielte. Verlautenheide verpasste zwar das Lokalderby gegen Haaren im Viertelfinale am Donnerstag, kommt aber als bester Gruppenzweiter weiter, trifft am Mittwoch auf den Top-Favorit Hertha Walheim.

Wenig verheißungsvoll startete Lokalmatador FV Haaren in Gruppe 5, gegen VfR Forst sprang nur ein 0:0 heraus. Gegen den Burtscheider TV gab es trotz großer Überlegenheit nur einen 2:0-Sieg. Dann schien der Knoten geplatzt zu sein, der FC Cro Sokoli musste herhalten, die Haarener behielten mit 0:9 die Oberhand. Besser war der FC Inde Hahn gestartet, er besiegte Cro Sokoli und Forst mit jeweils 1:0. Ausgerechnet gegen den BTV patzte Bezirksligist Hahn mit 0:1, die Chancen sanken. Im direkten Aufeinandertreffen zwischen Haaren und Hahn fiel die endgültige Entscheidung, den Platzherren reichte das torlose 0:0 zum Gruppensieg.

Bereits am Samstag wurden drei Rotsünder (Nirm, Arminia Eilendorf, Westwacht Aachen) des Feldes verwiesen. In Gruppe 2 setzte sich Vorjahressieger SV Eilendorf erwartungsgemäß durch, der SC Nirm hatte mit 0:8 und Yurdumspor Aachen mit 0:2 das Nachsehen. Yurdumspor schlug Nirm mit 1:0, hätte gegen den SV Eilendorf eine echte Chance auf ein Weiterkommen gehabt. Außer einem Lattenknaller gab es nichts Besonderes zu vermelden. SV Eilendorf erreichte das Viertelfinale.

Spannung in Gruppe 3: Westwacht Aachen und Arminia Eilendorf hatten das Viertelfinale fest im Visier. Im direkten Aufeinandertreffen endete die Partie torlos, doch gegen Blau-Weiß Aachen (0:3) und VfJ Laurensberg (1:5) schlugen die Arminen richtig zu und gaben der Westwacht das Nachsehen. Der Landesligist musste die Segel streichen.

Freude pur bei beiden Eilendorfer Teams, sie treffen am Mittwoch in einem echten „Viertelfinalkracher” aufeinander. Die weiteren Viertelfinals bestreiten am Mittwoch ab 19 Uhr außerdem Hertha Walheim - Verlautenheide (bester Gruppenzweiter), am Donnerstag stehen sich ab 19 Uhr OSV Orsbach und FV Haaren gegenüber.

Die Ergebnisse vom Wochenende und die Begegnungen von Montagabend

Gruppe 2:
SV Eilendorf - ESV 2:0
Yurdumspor - Nirm 1:0
ESV - Yurdumspor 0:2
Nirm - SV Eilendorf 0:8
Yurdumspor - SVE 0:2
SC Nirm - Eisenbahner 2:0
Qualifiziert für die nächste Runde: SV Eilendorf

Gruppe 3:
Westw. - Laurensb. 4:0
Blau-Weiß - Arm. Eilendorf 0:3
Laurensberg - Blau-Weiss 1:3
Arm. Eilendorf - Westwacht 0:0
Blau-Weiss - Westwacht 0:2
A. Eilendorf - Laurensberg 5:1
Qualifiziert für die nächste Runde: Arminia Eilendorf

Gruppe 4:
Verlautenh. - VfB 08 5:0
Orsbach -Raspo Brand 3:3
Raspo - Kornelimün. 0:0
VfB 08 - Orsbach 0:2
Kornel. - Verlautenh. 0:2
Raspo - VfB 08 2:0
Kornelim. - Orsbach 1:2
Verlautenh. - Raspo. 1:0
Orsbach - Verlautenh. 1:0
VfB 08 - Kornelimünster 1:8
Qualifiziert: OSV Orsbach

Gruppe 5:
Haaren - VfR Forst 0:0
Hahn - Cro Sokoli 1:0
Cro Sokoli - BTV 0:8
Forst - Inde Hahn 0:1
BTV - DJK FV Haaren 0:2
Cro Sokoli - Forst 0:4
BTV - Inde Hahn 1:0
Haaren - Cro Sokoli 9:0
Hahn - Haaren 0:0
Forst - BTV Aachen 1:1
Qualifiziert: FV Haaren, als bester Gruppenzweiter: Verlautenheide

Am Montag spielt Gruppe 6:
(Spielzeit 1 x 30 Minuten, Hauptplatz = HP, Nebenplatz = NP)
18.30 Uhr (HP) Richter. - Munzursp.
18.30 Uhr (NP) Hörn - VfL 05
19.15 Uhr (HP) Munz. - Hörn
19.15 Uhr (NP) VfL 05 - Richterich
20 Uhr (HP) Hörn - Richterich
20 Uhr (NP) VfL 05 - Munzurspor

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert