85-jähriger Fußgänger schwer verletzt

Von: red/gei
Letzte Aktualisierung:
Symbol Unfall Blaulicht Notarzt Rettungswagen Krankenwagen Arzt Symbolfoto: Fotolia/Christian Müller
Mit Blaulicht zum Einsatz: ein Rettungswagen. Symbolfoto: Fotolia/Christian Müller

Aachen. Beim Versuch, die Trierer Straße zu überqueren, ist am Dienstagabend ein 85-jähriger Fußgänger von einem Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Er musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach ersten Angaben der Polizei war ein 20-jähriger Lkw-Fahrer gegen 19.30 Uhr auf der Trierer Straße in Richtung Aachen Zentrum unterwegs, als er plötzlich einen dunkel gekleideten, sich langsam bewegenden Mann auf der Straße sah. Trotz Vollbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der 85-Jährige musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Lebengefahr soll aber nicht bestehen. Vermutlich wollte er vom Bahnhof Rothe Erde kommend die Straße in Richtung Aachen-Arkaden überqueren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert