70-jährige Aachenerin an Meningitis erkrankt

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine 70-jährige Frau aus Aachen ist an Meningitis (ansteckende Hirnhautentzündung) erkrankt. Das teilt das Gesundheitsamt der Städteregion mit.

 Die Frau wird in einem Aachener Krankenhaus behandelt, ihr Geundheitszustand sei „unkritisch“, heißt es. Personen, die Kontakt zu der Frau hatten, sind informiert und sollen vorbeugend mit Antibiotika behandelt werden. Es handelt sich um den zweiten Meningitisfall in diesem Jahr. 2012 erkrankten in der Städteregion fünf Personen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert