30 Gramm Marihuana: Drogenschmuggler aus dem Verkehr gezogen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Blaulicht Symbol Polizei Verfolgungsjagd Streifenwagen Polizeiwagen Foto Carsten Rehder/dpa
Der 27-jährige Mann wurde mit Haftbefehl gesucht.

Aachen. Alkoholisiert, unter Drogeneinfluss, 30 Gramm Marihuana und Haschisch im Auto: Ein 27-jähriger Drogenschmuggler konnte am Donnerstagmorgen von Bundespolizeibeamten in Herzogenrath festgenommen werden.

Der Mann wurde mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Aachen wegen eines Verkehrsdeliktes gesucht. Er konnte den Beamten bei der Kontrolle in Herzogenrath keinen Führerschein zeigen. Weil es im Wagen nach Cannabis roch, durchsuchten die Beamten den Fahrer und das Auto - und sie wurden fündig: 30 Gramm Marihuana und Haschisch führte der 27-Jährige mit sich.

Ein Atemalkoholtest ergab außerdem eine Alkoholkonzentration von 1,48 Promille. Laut Polizeibericht teilte er den Beamten zusätzlich mit, dass er kurz zuvor Drogen konsumiert hatte.

Anschließend wurde er an die Landespolizei des Polizeipräsidiums Aachen übergeben und wegen Trunkenheitsfahrt, Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert