2,78 Promille im Blut: Radfahrerin rammt Auto

Letzte Aktualisierung:

Aachen. 2,78 Promille zeigte der Alkotest einer Fahrradfahrerin. Sie war zunächst auf der Friedrichstraße gegen ein Auto gefahren, fuhr anschließend in Schlangenlinien weiter, stürzte und versuchte dann zu Fuß zu flüchten.

Der Besitzer des beschädigten Autos konnte die Radfahrerin aber verfolgen und versuchte, sie festzuhalten. Dabei wurde er von der Frau laut Polizeibericht „übel beschimpft”. In der Brabantstraße schließlich konnten Streifenbeamte die Fahrerin stoppen. Zur Entnahme einer Blutprobe wurde sie ins Krankenhaus gebracht, wo sie wegen des hohen Promillewertes zur stationären Behandlung bleiben musste.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert