Aachen - 200 Tonnen Streusalz sorgen für sichere Fahrt

200 Tonnen Streusalz sorgen für sichere Fahrt

Letzte Aktualisierung:
16184002.jpg
Engagiert im Winterdienst: Dieter Bohn, Bereichsleiter Winterdienst (Mitte), freut sich über den Einsatz aller Teammitglieder. Yvonna Piechaczk und Manuel Goll gehören ebenfalls dazu und steuern jeweils ein großes Streufahrzeug. Foto: Stadt Aachen/Elisa Bresser

Aachen. Der Wintereinbruch der vergangenen Tage hat von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Aachener Stadtbetriebs ganzen Einsatz gefordert. „Wir haben alles im Griff.“ Dieter Bohn, Bereichsleiter des Winterdienstes beim Aachener Stadtbetrieb, ist zufrieden. „Unsere Einsätze sind reibungslos verlaufen.“

Nach dem Schneefall in den vergangenen 24 Stunden waren rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Winterdienst im Einsatz, um den Schnee zu räumen sowie Straßen und Kreuzungsbereiche zu streuen.

Dabei wurden rund 200 Tonnen Streusalz und 25 Tonnen Splitt verbraucht. „Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hoch motiviert“, freut sich Bohn über den engagierten Einsatz. „Wir haben viele erfahrene Kräfte, die das System mit tragen.“

Mit den 35 Streufahrzeugen sorgten die Teams am Dienstag bis 22 Uhr und am Mittwoch wieder ab 4 Uhr unter anderem auf rund 1200 Straßen und Straßenabschnitten mit einer Streckenlänge von etwa 1500 Kilometern für sichere Verhältnisse. Man ist offensichtlich gewappnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert