18 Kilogramm Marihuana im Kofferraum

Von: b-pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Beamte der Bundespolizei haben in der Nähe des ehemaligen Grenzüberganges Aachen Lichtenbusch an der Autobahn 44 einen 23-Jährigen mit 18 Kilogramm Marihuana aus dem Verkehr gezogen.

Die Bundespolizisten staunten nicht schlecht, als sie bei einer Routinekontrolle eines Mietfahrzeugs nahe der Grenze zu Belgien im Kofferraum eine Reisetasche gefüllt mit Marihuana fanden. Der Schwarzmarktwert wird auf über 55.000 Euro geschätzt.

Der 23-Jährige wurde festgenommen und mit dem beschlagnahmten Betäubungsmittel der Zollfahndung Aachen übergeben, die ihn dem Haftrichter vorführte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert