150 Jahre Marien-Gesangsverein: Meistersinger mit vollem Kalender

Von: Günther Sander
Letzte Aktualisierung:
6840817.jpg
Prall gefüllter Terminkalender anno 2014: Der St.-Marien-Gesangverein Aachen-Horbach tritt in seinem Jubiläumsjahr zum 150. Geburtstag bei vielen Anlässen auf. Foto: Martin Ratajczak

Horbach. 150 Jahre St.-Marien-Gesangverein Aachen-Horbach, das ist in diesem Jahr ein Großereignis für die „Meistersinger“ aus dem „Dorf der Sänger“, aber auch für die ganze Städteregion. Da liest sich der prall gefüllte Terminkalender wie ein gut bestücktes Auftragsbuch.

Der beliebte Chor um den niederländischen Chordirektor Ando Gouders ist für die bevorstehenden Aufgaben gut gerüstet. Los geht es bereits am kommenden Sonntag, 5. Januar, beim Neujahrsempfang der Bezirksvertretung Richterich um 11 Uhr im Schloss Schönau. Der Meisterchor wird die Gäste musikalisch einstimmen. Freitag, 17. Januar, 20 Uhr, findet im im Saal Bosten/Wirtz die Generalversammlung statt.

Am 16. Februar im Dom

Ein erster Höhepunkt im Jubiläumsjahr dürfte die Mitgestaltung des Sonntagsgottesdienstes im Aachener Dom am 16. Februar sein. Zum Auftakt der großen Jubiläumsausstellung erfreuen die Sänger am 14. März die Besucher in den Räumen der Sparkasse Aachen, Geschäftsstelle Richterich, wo 150 Jahre Chorgeschichte in Bild und Schrift dokumentiert und präsentiert werden. Vom 17. bis 28. März ist die Präsentation für Jedermann zugänglich.

Im Krönungssaal des Aachener Rathauses gibt der Chor anlässlich des Jubelfestes am 15. Mai, 17 Uhr, ein großes „Euregionales Festkonzert.“ Neben dem Gastgeber wirken der Mannenkoor Oranje Schinveld (Niederlande) und der Königliche Marienchor Eupen (Belgien) mit.

Großer Festzug im September

Großes steht am 14. September im umfangreichen Terminkalender. In der Horbacher Pfarrkirche findet um 10 Uhr ein Festgottesdienst zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder des Chores statt. Er wird gestaltet vom Kirchenchor St. Cäcilia Horbach. Danach geht es in einem Festzug durch den Ort zur Totenehrung auf dem Friedhof, ehe auf dem Schulhof Oberdorfstraße ein musikalischer Frühschoppen steigt, gestaltet vom In-strumentalverein Richterich.

Beim Seniorennachmittag der IG Horbacher Vereine ist der Jubelchor am 19. Oktober im Saal Bosten/Wirtz dabei. Am 25. Oktober umrahmt der Chor musikalisch die Verleihung des Wanderpreises des Stadtverbandes der Familiengärtner Aachen im Krönungssaal des Rathauses.

Den Abschluss des Festjahres bildet schließlich am 30. November, 17 Uhr, ein großes Jubiläumskonzert in der Stadthalle Alsdorf. Als Gastchor wirkt die Harmonie St. Aemilian aus Bleijerheide (Niederlande) mit. Geschäftsführer Theo Brauers blickt also voller Freude nach vorn: „Es gibt viel zu tun, wir packen es gerne an.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert