13-Jährigen mit Messer bedroht und beraubt

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein 13-jähriger Junge ist Samstagabend von zwei Jugendlichen auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Schleidener Straße mit einem Messer bedroht und beraubt worden.

Der Junge hatte auf dem Parkplatz gewartet, als ihn die zwei Täter ansprachen und einer von ihnen mit einem Messer drohte und die Herausgabe des Handys forderte. Als der 13-Jährige das nicht sofort tat, schlug man ihm ins Gesicht. Darauf hin gab er den Jugendlichen sein Handy.

Über die Vennbahntrasse flüchteten die Jugendlichen. Nach ihnen wurde erfolglos gefahndet. Der Junge blieb äußerlich unverletzt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert