10.000 Euro für den Dom

Von: smb
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein „fieser Riss” im karolingischen Mauerwerk hat Dombaumeister Helmut Maintz vor einigen Wochen Sorgenfalten auf die Stirn getrieben. „Statisch ist der Riss kein Problem”, erzählt der Dombaumeister nun.

„Aber der Riss im karolingische Mauerwerk hat ein Loch in unsere Finanzierung gerissen. ”

Durch den Riss wurden Mosaike in Mitleidenschaft gezogen. Nach und nach wären die Steinchen den Besuchern wohl auf den Kopf gefallen. Für die Sanierung des Risses mussten tausende kleine Steinchen abgenommen werden.

„Das ähnelt einem Puzzle”, erklärt Maintz. Das Puzzle bringt jede Menge Arbeit für die Restauratoren und einen großen Batzen zusätzlicher Kosten mit sich.

Der Dombaumeister rechnet mit Mehrkosten von bis zu 250.000 Euro. Allein die Sanierung von einem Quadratmeter im Bereich des Risses kostet schon 10.000 Euro. Der Riss ist damit allerdings noch nicht geflickt.

„Als wir davon gehört haben, hatten wir spontan die Idee, einen Quadratmeter zu finanzieren”, erzählt Franz-Wilhelm Hilgers, Vorstandssprecher der Aachener Bank.

Hilgers hofft mit der Spende eine Initialzündung zu geben und viele weitere Sponsoren zu animieren. Auch über kleine Spenden von Privatleuten freut sich das Domkapitel immer. Zudem können Patenschaften für Teile der Mosaiken übernommen werden.

Damit der Dom auch bei den Kunden der Aachener Bank nicht in Vergessenheit gerät, werden ab Herbst alle Geldkarten der Aachener Bank mit einem Bild des Domes versehen. „Der Aachener Dom liegt uns eben wirklich am Herzen”, sagt Hilgers.

In diesen Tagen beginnen die Restauratoren im Dom damit, die tausenden kleinen Steinchen wieder an ihren Ursprungsort zurückzubringen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert