Südlimburg - Wanderung in Südlimburg: Krippen stehen noch bis zum Dreikönigstag

Wanderung in Südlimburg: Krippen stehen noch bis zum Dreikönigstag

Von: Petra Vanderheiden Berndt
Letzte Aktualisierung:
9106911.jpg
Vor der Kirche in Wahlwiller: Nicht nur hier sind in diesen Tagen Krippen aufgebaut – für Einheimische und Wanderer. Foto: Petra Vanderheiden Berndt
9106850.jpg
Die Krippenwanderung führt Wanderer von Wahlwiller nach Overeys.

Südlimburg. In Südlimburg wandern: Das macht zu jeder Jahreszeit Spaß. Derzeit ist es noch besonders attraktiv. Denn es gibt schöne Krippenwanderungen. Heute geht es von Wahlwiller nach Overeys.

Die Krippen am Wegesrand bleiben noch bis zum Dreikönigstag, dem 6. Januar, aufgebaut. Parken können Sie hinter der St. Cunibertus Kirche (Pres. J. F. Kennedystraat) in Wahlwiller, dort gibt es einen kostenlosen Parkplatz.

Wenn Sie von dem Parkplatz auf die Pres. J. F. Kennedystraat treten, wenden Sie sich nach links und biegen wenig später in die nach links führende Aad de Haasstraat ab. Linker Hand (Haus Nr. 1) steht eine Krippe. Die Straße führt nach links über einen Fußweg zum Vrijthof, wo wir rechts (Hausnummer 3, Naturheilkundepraxis) eine weitere Krippe bewundern können. Am Verkehrsweg (Oude Baan) geht es nach links weiter. Vor der Kirche ist eine lebensgroße Krippe aufgebaut. Wenn die Kirche geöffnet ist, können Sie sich auch die berühmten Kreuzwegstationen des Malers Aad de Haas anschauen. Er fügte den 14 Kreuzwegstationen die Darstellung der Auferstehung hinzu, so dass sein Kreuzweg 16 Stationen umfasst. Außerdem beginnt sein Kreuzweg von rechts, damit wird die letzte Szene durch die einfallende Sonne ins rechte Licht gesetzt.

Folgen Sie entlang der Kirche der Oude Baan, die parallel zum Rijksweg verläuft, geraume Zeit. Linker Hand passieren Sie die Brasserie „Viva Lanterne“. Die ausgebaute Scheune mit der ungewöhnlichen Feuerstelle ist sehr gemütlich. Hier können Sie die Wanderung am Ende ausklingen lassen. Wo am Ende der Oude Baan der Weg nach rechts auf den Rijksweg führt, biegen Sie links ab in einen Fußweg. Am Querweg vor den Häusern geht es nach rechts weiter bis zum Stoppschild. Hier biegen Sie links ab (Kerkstraat) und passieren den Senserbach, der in den Niederlanden als Selzerbeek bezeichnet wird.

In der nächsten Rechtskurve (vor der Kirche) wandern Sie links die Vossenstraat hoch (blau-schwarze Pfähle). Sie laufen durch ein hübsches Wohngebiet und passieren einen großen Hof. Anschließend geht der Asphaltweg in einen oftmals matschigen Feldweg über.

Rechter Hand steht nach kurzer Zeit eine Bank. Davor zweigt ein schmaler, mit einem blauen und einem schwarzen Pfahl markierter Weg nach rechts ab, dem Sie folgen. Rechter Hand ist der Pfad mit einem Geländer gesichert. Er verläuft geraume Zeit durch Wiesen und Felder. Nachdem einige Holzstufen Sie auf ein höheres Niveau gebracht haben, sehen Sie vor sich die ersten Häuser der kleinen Ortschaft Baneheide. Neben einem einsam stehenden Baum wird eine Abzeigung mit breiten Feldwegen erreicht, und Sie laufen an dieser Stelle geradeaus auf die Häuser zu.

Am Verkehrsquerweg biegen Sie rechts ab und laufen bis zu Hoeve Heihof, wo sich im Innenhof eine Krippe befindet. Etwas weiter, auf der rechten Seite, können Sie vor Haus Nr. 7 eine weitere Krippe betrachten. Gehen Sie zurück zu Hoeve Heihof und biegen Sie dahinter rechts ab (Hartjesweg). Der Dorfbrunnen bei der Abzweigung ist ein Überbleibsel aus längst vergangenen Zeiten.

Nach einer Rechtskurve biegen Sie links ab und folgen dem Feldweg bis zum Querweg, wo es nach links weitergeht. Folgen Sie der Rechtskurve bis zur nächsten Abzweigung, wo Sie erneut links abbiegen. Die Abzweigung nach rechts wird nicht beachtet, Sie folgen der Rechtskurve (gelb-grün-rot), und nach einigen hundert Metern folgt ein Eisenbahntunnel. Hinter dem Tunnel befinden Sie sich an der Durchgangsstraße von Simpelveld nach Eys. Folgen Sie der Straße vorsichtig für 200 Meter nach rechts. Nur wenige Meter nach dem großen Hof mit dem roten Dach biegen Sie links ab (Sackgassenschild). Am Querweg geht es nach links weiter, parallel zum Eyserbeek, bis der Weg bei Haus Nr. 24 scheinbar endet.

Gut Vogelzang

Ein Drehtor bringt Sie auf einen schmalen Fußweg entlang der Hecke. Durch die Wiese laufend (auf der auch die Kühe weiden) erreichen Sie nach einem letzten Drehkreuz Gut Vogelzang.

Links haltend queren Sie den Eyserbeek und betreten anschließend nach rechts (rot) über ein Drehkreuz erneut eine Wiese. Parallel zum Verkehrsweg durchlaufen Sie die Wiese, queren den Senserbach über eine Brücke und erreichen ein Waldgebiet. Ein Waldweg führt Sie hinter dem Park von Schloss Goedenrade vorbei. Folgen Sie der roten Markierung. Der Eyserbeek liegt links von Ihnen. Die Abzweigung nach rechts hoch wird nicht beachtet. Am Querweg halten Sie sich links (linker Hand, etwas tiefer, liegt ein Tümpel).

Der breite Wiesenweg bringt Sie bis an einen Asphaltweg und die ersten Häuser der Ortschaft Overeys. Hier biegen Sie links ab und gehen (den Eyserbeek erneut querend) bis zum Verkehrsweg, wo an der rechten Seite eine lebensgroße Jesusstatue steht.

Überqueren Sie die Straße und wandern Sie gegenüber entlang einiger hübscher Hauser aufwärts (rot-blau-schwarz-gelb).

Über die nächste Kreuzung mit Wegkreuz hinwegwandernd queren Sie die Gleise der historischen Dampfbahn Miljoenenlijn und erreichen am höchsten Punkt eine große Kreuzung mit Baum und Bank.

Wenn Sie die Wanderung nun schnell beenden möchten, folgen Sie dem Holzschild mit dem Hinweis, dass es bis Wahlwiller noch 0,8 Kilometer sind, geradeaus. Nachdem der Senserbach passiert ist, halten Sie sich rechts bis ans Ende der Beeklaan und folgen anschließend der Linkskurve. Dann haben Sie auch schon wieder den Ausgangspunkt erreicht.

Wenn sie den Umweg von einem Kilometer in Kauf nehmen, wenden Sie sich an der Kreuzung mit Baum und Kreuz nach links und halten sich wenige Meter weiter rechts. Die Straße führt bergab. An der Abzweigung mit Wegkreuz folgen Sie rechts dem Wegweiser in Richtung Wahlwiller. Ein herrlicher Fernblick begleitet Sie, während sie auf dem Wiesenweg abwärts laufen. Am Querweg mit der Kreuzanlage biegen sie links ab.

Am Restaurant „Infini“ wandern Sie vorbei, passieren den Senserbach und halten sich dahinter rechts. Mit einer Linkskurve wandern Sie am Ende der Beeklaan hoch, bis Sie Ihren Ausgangspunkt erreicht haben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert