Sorrent: Das Bijou der Amalfiküste

Letzte Aktualisierung:
Titelbild Sorrent

Reisepreis:
1.395,- € für Abonnenten

13.05.2013 - 20.05.2013
22.09.2013 - 29.09.2013


Beschreibung:

Leidenschaftlich, spontan und vielseitig ...
In keinem anderen Ort der Erde leuchten die Farben so anders und so klar wie an der sorrentinischen und amalfitanischen Küste, die beide seit jeher ein beliebtes und elegantes Reiseziel zahlreicher prominenter Besucher sind. Die kleinen malerischen Orte, mit denen der Küstenstrich übersät ist, erscheinen wie Juwelen und bezaubern jeden. SORRENT besitzt eine traumhafte Lage und fasziniert mit einer phantastischen Aussicht über den Golf von Neapel. Inmitten zahlreicher Zitronen- und Orangengärten bietet dieser Ort ein äußerst abwechslungsreiches Bild. Die interessante und belebte Altstadt ist der allabendliche Anziehungspunkt vieler Sorrentiner. Doch die Stadt ist auch reich an archäologischen und historischen Sehenswürdigkeiten. Sorrent wurde bereits von den Kaisern Augustus und Mark Aurel in der Antike gern besucht. Dieses pulsierende Zentrum der sorrentinischen Küste bietet sich als idealer Ausgangspunkt für viele interessante Ausflüge an, mit denen wir Ihnen „Surriento“ und die faszi– nierende Amalfiküste näher bringen möchten.

 


Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise

Bustransfer ab Aachen, Düren oder Jülich zum Flughafen Köln. Flug mit Air Berlin nach Neapel. Bei Ihrer Ankunft Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Fahrt mit dem Reisebus entlang der Küste nach Sorrent. Zimmerbezug und Abendessen.

2.Tag: Stadtrundgang Sorrent

Nach dem Frühstück zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung während eines Rundgangs die Stadt. Sorrent liegt auf einem etwa 50 m hohen, jäh abfallenden und vom Meer unterspülten Felsen an der Südseite des Golfes von Neapel und ist seit Jahrhunderten ein begehrter Ferienort herrschaftlicher Familien. Sie sehen unter anderem die Villa Comunale, die Kathedrale und die Piazza Tasso mit der Marmorstatue des 1544 in Sorrent geborenen Dichters Torquato Tasso. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

3.Tag: Amalfiküste

Heute lernen Sie die Amalfitanische Traumküste näher kennen. Sie fahren von Sorrent nach Positano, einem malerisch über dem Meer gelegenen Städtchen. Ein beliebter Platz für Maler und Dichter. Anschließend besuchen Sie Amalfi. Die Stadt steigt eindrucksvoll an den Hängen des Monte Ceriti empor. Sehenswert ist besonders „Sant’Andrea“, der romanisch-byzantinische Dom der Stadt, mit seiner prachtvollen Spitzbogenhalle, seiner in Konstantinopel gegossenen Bronzetür und den antiken Säulen aus Paestum. In der Krypta ruhen die Gebeine des Apostels Andreas. Ein kleines archäologisches Museum befindet sich im Kreuzgang. Nach dem Mittagsimbiss fahren Sie nach Ravello, im Mittelalter ehemaliger Sitz einflussreicher Handelsleute, das einzigartig hoch über dem Meer liegt, eingebettet in eine harmonische Landschaft. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie einen Familienbetrieb, in dem der typische Zitronenlikör, der Limoncello, hergestellt wird. Abendessen im Hotel.

4.Tag: Schiffsausflug Insel Capri (fakultativ)

Noch immer eines der beliebtesten Ausflugsziele der Welt ist die landschaftlich so schöne Insel am Golf von Neapel mit den herrlichen Grotten, die durch die Meeresbrandung und Verwitterung im Kalk ihrer Felsklippen entstanden sind. Sie fahren mit dem Schiff in etwa 30 Minuten von Sorrent nach Capri. Vom Hafen Marina Grande aus bringen wir Sie mit Minibussen zunächst nach Anacapri. Besichtigung der berühmten Villa San Michele. Weiterfahrt nach Capri-Stadt, Rundgang durch die Augustus-Gärten, einer kleinen botanischen Anlage mit Aussichtsterrassen, die einen atemberaubenden Blick über die Südseite der Insel freigeben. Anschließend fahren Sie mit dem Schiff wieder zurück nach Sorrent (Preis: 70 €). Abendessen im Hotel.

5.Tag: Pompeji und Vesuv

Heute fahren Sie in das antike Pompeji und zum Vesuv. Pompeji wurde vermutlich im 6. oder 5. Jahrhundert vor Chr. gegründet und war im 1. Jahrhundert nach Chr. eine bedeutende Provinzstadt mit ca. 20.000 Einwohnern. Doch 79 nach Chr., beim Ausbruch des Vesuvs, wurde beinahe die gesamte Stadt unter einer 6-7 m dicken Ascheschicht begraben. Wie einst die Römer gehen Sie ins Forum, in die Thermen und ins Theater – zumindest in deren ausgegrabene Überreste. Nach dem Mittagsimbiss fahren Sie zu dem berühmten, von kargen Lavafeldern umgebenen Vulkangebiet des Vesuvs. Sie haben bei diesem Ausflug die Möglichkeit, sich bis an den Kraterrand zu wagen und ausgerechnet am Abgrund des Vulkans, einen herrlichen Blick über den Golf von Neapel zu genießen. Abendessen im Hotel.

6.Tag: Neapel

Während einer Stadtrundfahrt erleben Sie die quirlige süditalienische Hafenstadt. Neapel besitzt zahlreiche Denkmäler einer nahezu dreitausendjährigen wechselvollen Geschichte. Sie sehen u.a. das ehemalige königliche Schloss „Palazzo Reale“, die einstige Residenz der neapolitanischen Könige und Vizekönige „Castel Nuovo“, den Dom, der dem Schutzpatron der Stadt „San Gennaro“ geweiht ist, und das Archäologische Nationalmuseum. In Neapel ist übrigens auch die Pizza Margherita entstanden – die Sie zum Mittagessen kosten werden. Ein Spaziergang durch die Altstadt mit ihren engen, oft treppenartigen Gassen und den mit Balkonen gezierten Häusern runden diesen interessanten Tagesausflug ab. Abendessen im Hotel.

7.Tag: Ischia (fakultativ)

Erleben Sie bei einem Tagesausflug die Farbenpracht der „grünen Insel“ Ischia. Zahlreiche heiße Thermalquellen zeugen von dem immer noch lebendigen Vulkanismus. Eine üppige, subtropische Vegetation mit Pinienwäldern, Olivenhainen und Orangengärten sowie schöne Badestrände machen diese Insel zu einem beliebten Ferienziel (Preis: 60 €)

8.Tag: Rückreise

Heute heißt es Abschied nehmen von der sorrentinischen Küste! Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Neapel und Rückflug nach Köln. Anschließend Bustransfer zurück zu den Ausgangsorten. Ihr 4-Sterne-Hotel „Grand Hotel Riviera” Umgeben von duftenden Orangen-, Zitronen- und Olivenbäumen liegt das Hotel inmitten eines wunderschön angelegten Gartens. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Telefon, Klimaanlage, TV, Frigo-Bar, Safe, Dusche/WC und Fön. Genussvoll entspannen lässt es sich auf der Sonnenterrasse direkt am Swimmingpool. Bei dem einmaligen Blick auf den Golf von Neapel fällt das „dolce far niente“ nur all zu leicht. Das Zentrum von Sorrent erreichen Sie zu Fuß in ca. 10 – 15 Minuten.

 


Reisepreis Detail:

Reisepreis pro Person (für Abonnenten)
im Doppelzimmer € 1.395,00
Einzelzimmerzuschlag € 280,00

Reisepreis pro Person (für Nicht-Abonnenten)
im Doppelzimmer € 1.530,00
Einzelzimmerzuschlag € 280,00

 


Weitere Informationen:

• Ausflug Insel Capri inkl. Schifffahrt: € 70,-
• Tagesausflug nach Ischia: € 60,-

 


Veranstalter:

Mondial Tours MT SA ; CH-Locarno

 


Eingeschlossene Leistungen:

• Bustransfer ab Aachen, Düren oder Jülich (bitte bei der Anmeldung angeben) zum Flughafen Köln und zurück
• Flug mit Air Berlin nach Neapel und zurück
• Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Sicherheitsgebühren
• Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
• 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet und Abendessen (Mehrgang-Menüs) im 4-Sterne-Hotel „Grand Hotel Riviera“ in Sorrent
• Abgabe für touristische Dienstleistungen
• Stadtrundgang in Sorrent
• Ausflug Amalfiküste mit Mittagsimbiss und Tischwein
• Ausflug Pompeji und Vesuv mit Mittagsimbiss und Tischwein
• Ausflug Neapel inkl. Pizza-Essen und Tischwein
• Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
• Reisebegleitung ab/bis Aachen
• Reiseführer

 


Dokumente zum Downloaden

Sorrent-Prospekt zum Herunterladen (481.9 KB application/pdf)
 
 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert