Allgäu

Allgäu

Letzte Aktualisierung:
Allgäu
Foto: S. Hoellbacher

Reisepreis:

 

ab € 1.057,- für Abonnenten im DZ

17.06.- 22.06.15

Beschreibung:

Exklusive E-Bike-Reise: Zwischen Schlössern und Seen im Allgäu. Die romantische Seele Bayerns - königlich genießen.


Reiseverlauf:
 

1. Tag: Anreise und Stadtbesichtigung

Am späten Nachmittag lernen wir die Füssener Geschichte bei einem Rundgang durch die romantischen Gassen des historischen Stadtkerns kennen. Eine Zeitreise durch mehr als zwei Jahrtausende von den Römern bis in die Gegenwart!

2. Tag: Rund um die Königsschlösser

Heute wird es königlich-romantisch! Von Füssen aus radeln wir in Richtung Hohenschwangau zu den berühmten Königsschlössern. Wir lassen unsere Räder für eine Weile stehen und wandern durch die Pöllatschlucht hinauf zum Schloss Neuschwanstein. Nach einer Schlossbesichtigung und einem Abstecher zur Marienbrücke, von der aus ein grandioser Ausblick auf das Schloss garantiert ist, machen wir uns auf den Weg zurück zu unseren E-Bikes.Wir setzen die Fahrt fort und erreichen nach kurzer Strecke die Reithalm am Fuße des Tegelbergs. Hier kann man sich bei einem kühlen Getränk oder einer kleinen Brotzeit stärken oder einfach die Beine ausruhen – Kuhglockenläuten inklusive. Auf dem Weg zurück nach Füssen kommen wir am Alpsee, Schwansee und Lechfall vorbei, welcher sich unweit des Baumkronenweges befindet. Dieser bietet auf einer Länge von circa 480 Metern ganz neue Einblicke in die oberen Baumregionen. Hier kann man den Blick auf den Lech und die umliegende Bergwelt schweifen lassen und die frische Luft auf Höhe der Baumwipfel genießen - in jedem Fall ein lohnenswerter Abstecher.

Radwegstrecke (ohne Fußweg Schlösser): 17 km / Höhenunterschied: 384 m / Schwierigkeitsgrad: einfach

 

3. Tag: Königlich-Kulinarische Radrunde: Emmentaler Radweg, Königsee-Bodensee-Radweg, Radrunde

Die heutige Tour führt uns zunächst auf einem Stück des bekannten Bodensee- Königssee-Radwegs und auf dem 2013 neu eröffneten und mit 4 Sternen vom ADFC ausgezeichneten Radfernweg Radrunde Allgäu von Füssen nach Hopfen am See. In Hopferau geht es auf einem kleinen Abstecher auf dem Emmentaler Radweg weiter in Richtung Sennerei Lehern. Dort erwartet uns eine Verkostung, bei der wir die schmackhaften Allgäuer Käsesorten probieren können und vielleicht das Geheimnis der Löcher im Käse lüften. Anschließend fahren wir wieder auf der Strecke der zwei Radfernwege über Hopferau nach Eisenberg. In der Schlossbergalm in Eisenberg / Zell haben wir Zeit für eine Erholungspause, bevor wir die zwei Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg zu Fuß erkunden und den Panoramablick auf die Allgäuer Voralpenlandschaft genießen. Auf dem Rückweg kommen wir nach Speiden. Wer möchte, kann hier im Sudhaus einen weiteren Einkehrstopp machen und ein kühles Bier aus der hauseigenen Brauerei probieren. Die letzten Kilometer dieser erlebnisreichen Tour führen uns am Weißenseeufer entlang zurück nach Füssen.

Radwegstrecke (ohne Wegstrecke Burgruinen): 29 km / Höhenunterschied: 357 m / Schwierigkeitsgrad: einfach

4. Tag: Auf der romantischen Straße bis zur Wieskirche

Direkt in Füssen steigen wir auf den Radweg der Romantischen Straße ein. Der Weg führt uns am Bannwaldsee vorbei, welcher zu den wärmsten Badeseen dieser Gegend gehört und an verschiedenen Badestellen zu einer Pause einlädt. Unsere Tour führt uns im weiteren Verlauf durch den Ort Halblech bis nach Steingaden zur Wieskirche - berühmte Rokokokirche und UNESCOWeltkulturerbe. An Möglichkeiten zur Einkehr fehlt es auf dem Weg nicht. Mit einem leckeren bayerischen Imbiss gestärkt, fährt sich der Rest der Strecke fast wie von selbst. Der Forggensee Radweg führt uns nach Roßhaupten. Mit dem Forggenseeschiff kürzen wir den Rückweg ab und können den Panoramablick auf Schloss Neuschwanstein, die Ammergauer, Lechtaler und Tannheimer Alpen entspannt genießen.
Radwegstrecke: 46 km / Höhenunterschied: 501 m / Schwierigkeitsgrad: mittelschwer

5. Tag: Der Tiroler Lech-Radweg

Der Bus bringt uns und die E.Bikes nach Steeg am oberen Ende des Tiroler Lechtals. Hier können wir in der Naturkäserei Sojer einige Köstlichkeiten für die schönen Picknickplätze am Weg kaufen. Fast immer leicht bergab geht es auf dieser Genuss-Strecke durch die Wildflusslandschaft des Lechs. Besichtigungsabstecher
lohnen sich zu den historischen Häusern von Holzgau mit ihren Lüftlmalereien. Auch die Lechbrücken, die wir auf dem Weg treffen, sind eine Schau und bieten einen Traumblick auf den leuchtend türkisfarbenen Fluss. In
Reutte darf ein Stopp bei dem Grünen Haus (Eintritt extra) nicht fehlen. Das stattliche Bürgerhaus aus dem 16. Jahrhundert hat eine grün gestrichene Fassade mit duftigen Lüftlmalereien. Die letzte Strecke führt uns wieder durch die Naturlandschaft des Lechs bis nach Pflach. Auf einem Vogelbeobachtungsturm können wir die heimische Tierwelt entdecken, bevor es zurückgeht.

Radwegstrecke: 63 km / Höhenunterschied: 702 m (vorwiegend bergab) / Schwierigkeitsgrad: einfach -
mittel/schwer

6. Tag: Heimreise


Veranstalter:

Siepen Reisen GmbH

 


Eingeschlossene Leistungen:

• Fahrt im 4-Sterne-Reisebus mit WC, Klimaanlage und Kühlbar
• Nutzung eines MOVELO E-Bikes vom 2. bis 5. Reisetag inkl. Einweisung durch den örtlichen          Radtourbegleiter
• Möglichkeit der Mitnahme des eigenen E-Bikes im Radanhänger
• Sie wohnen im 4-Sterne LUITPOLDPARK HOTEL in Füssen im Allgäu
• Freie Nutzung von Sauna, Dampfbad, Fitnessraum und Whirlpool
• 5 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
• 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
• 1,5-stündige Führung in Füssen
• Radtourbegleitung für den Ausflug “Rund um die Königsschlösser”
• Eintritt und Führung in Schloss Neuschwanstein
• Eintritt zum Baumkronenweg
• Radtourbegleitung für den Ausflug “Königlich Kulinarische Radrunde”
• Besichtigung mit Verkostung in Sennerei Lehern
• Radtourbegleitung für den Ausflug auf der Romantischen Straße
• Schifffahrt Roßhaupten - Füssen (für Gäste und E-Bike)
• Radtourbegleitung für den Ausflug Tiroler Lech
• Radtransport lt. Programm
• Verlagsbegleitung bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert