Aachen - #Nomaika: Netzreaktionen zu FDP-Chef Christian Lindner

#Nomaika: Netzreaktionen zu FDP-Chef Christian Lindner

Von: nt
Letzte Aktualisierung:
Bernd von Jutrczenka/dpa Lindner
Nach dem Ausstieg aus den Sondierungsgesprächen macht sich das Netz über Lindner lustig. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Aachen. Einen Tag nachdem Christian Lindner das Aus der Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition bekannt gegeben hat, wird er im Netz mit einer Welle humoristischer Bilder und Posts gestraft. Dem FDP-Chef wird vorgeschlagen, lieber als Thermomix-Verkäufer durchzustarten und sich weiter mit seinem Instagram-Followern zu beschäftigen. Und auch die Plakate der Liberalen sind auf kreative Weise umgestaltet worden.

Auf Twitter überschlagen sich die Witze über Christian Lindners angebliche Eitelkeit.

 

Die Satire-Sendung „ZDF Heute-Show“ spielt auf die Plakate im Vorfeld der Bundestagswahl an. 

 

Die Plakate haben auch einige andere User umgestaltet.

 

@AdKarnebogen baute sogar das Jugendwort des Jahres mit ein.

 

Die Simpsons gehen natürlich auch immer.

 

Und noch eins zum Hashtag #lindnerleavingthings:

 

@THRonaldinho ist der Meinung, dass Lindner nun genug Zeit hat für Dates.

 

Und natürlich gibt es auch wieder eine Thermomix-Satire.

 

Unter dem Hashtag #JamaikaAbbruch wird ihm auch Verantwortungslosigkeit vorgeworfen.

 

Viral geht auch das Video von „extra 3“.

 

„Schlecky Silberstein“ berichtet derweil davon, dass die FDP den Ausstieg schon im Vorfeld geplant hatte. Im Dateinamen der Meldung "Lieber nicht regieren als falsch" sei das Datum des 17. Novembers zu lesen.

 

Und sogar eine Stadtreinigung beschäftigt sich mit dem politischen Thema. Für sie ist Jamaika jedoch immer noch eine Option.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert