Gesucht: Der beste „Star Wars“-Film

Von: bph/akas
Letzte Aktualisierung:
Darth Vader Star Wars
Als Bösewicht eine Ikone: Darth Vader, der als Sith Lord die dunkle Seite der Macht beherrscht. Foto: Caroline Seidel/dpa

Aachen. Als 1977 der erste „Star Wars“ in die Kinos kommt, startet eine Erfolgsgeschichte, die bis heute einhält. Kaum ein anderes Film-Franchise ist so bekannt und beliebt. Jeder kennt Luke Skywalker, Obi-Wan Kenobi und Darth Vader – ob man nun die Filme gesehen hat oder nicht.

Mit der Weltraumsaga hat George Lucas einen Meilenstein der Filmgeschichte gesetzt. Eine zentrale Rolle im Kampf zwischen Gut und Böse in einer „weit, weit entfernten Galaxis“ spielt die Macht. Sowohl die Jedi auf der hellen Seite als auch die Sith auf der dunklen Seite beherrschen sie. Der prägende Satz der Filmreihe lautet deshalb „Möge die Macht mit dir sein“ - im Original „may the force be with you“. Daraus leitet sich der 4. Mai (May the 4th) als (inoffizieller) „Star Wars“-Tag ab.

Neben etlichen TV-Serien, Spielen und Büchern zählt das „Star Wars“-Universum mittlerweile acht Kinofilme mit einer Gesamtlänge von rund 18 Stunden. Noch länger können sich Fans über die einzelnen Filme streiten: In welcher Reihenfolge sollten sie geguckt werden? Kann die Prequel-Trilogie mit den Originalen mithalten? Wer hat Jar Jar Binks auf die Welt losgelassen?

Wir wollen wissen: Welcher „Star Wars“-Teil ist der beste?

 

.

 

Im Dezember startet mit „Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi“ der achte Teil der Hauptreihe und der insgesamt neunte Kinofilm. 2018 soll ein weiteres Spin-off folgen, das das Leben des jungen Han Solo zeigen wird. Ein Jahr später soll „Episode IX“ die Sequel-Trilogie abschließen. Gerüchte über ein weiteres Spin-off mit dem Kopfgeldjäger Boba Fett im Mittelpunkt halten sich weiter.

Gleiches gilt für die Figur des Obi-Wan Kenobi. Ewan McGregor, der den jungen Obi-Wan in den Episoden I bis III gespielt hat, heizt die Gerüchteküche zusätzlich an. Erst kürzlich hat er in einem Interview erwähnt, dass er gerne noch einmal Gewand und Lichtschwert aus dem Schrank holen und erneut in die Rolle des Jedi schlüpfen würde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert