Dossier Tihange

Erste niederländische „Tihange Aus“-Säule in Betrieb genommen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
14318913.jpg
Haben die erste niederländische Protestsäulen gegen Tihange in Betrieb genommen: Heerlens Bürgermeister Ralf Krewinkel (r.), Städteregionsrat Helmut Etschenberg (l.) und Peter Sellung (Stadt Aachen). Foto: Mathieu

Heerlen. In Heerlen ist am Freitag eine Protestsäule gegen das belgische Atomkraftwerk Tihange aufgestellt worden.

Während in der Städteregion Aachen bereits an mehreren Standorten Säulen aufgestellt wurden, mit denen Bürger Tihange symbolisch abschalten können, nahmen Heerlens Bürgermeister Ralf Krewinkel, Städteregionsrat Helmut Etschenberg und Peter Sellung (Stadt Aachen) die erste niederländische Säule in Betrieb.

In der Städteregion haben schon fast 600.000 Menschen die Säule betätigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert