Mersch-Pattern - Spaßturnier: „Ladies Night” steigt in Mersch

Spaßturnier: „Ladies Night” steigt in Mersch

Letzte Aktualisierung:
k-mersch-arvhiv_bu
So beindruckten die Showtanzgruppen bei der dritten „Ladies Night” der KG Bretzelbäckere im vergangenen Jahr Publikum und Juroren. Foto: Gottfroh

Mersch-Pattern. Zur „Ladies Night” lädt die KG Bretzelbäckere Mersch-Pattern zum vierten Mal. Start frei heißt es für das Spaßturnier für weibliche Showtanzgruppen am Freitag, 15. Januar, ab 20 Uhr im Festzelt in Mersch. Die Showtanzgruppen, die auf der Bühne ihr Können und ihre Tänze präsentieren, werden von einer Jury bewertet und vom Publikum angefeuert.

Da es sich um ein reines „Spaßturnier” handelt, sind nur Showtanzgruppen am Start, die ihr Hobby ausschließlich zum „Spaß an dr Freud” und meistens zur Unterstützung einer Karnevalsgesellschaft ausüben und nicht bei „offiziellen” Turnieren der einzelnen Verbände starten.

Die Bretzelbäckere wollen die hervorragenden Leistungen dieser jungen Damen würdigen und in den Mittelpunkt des Abends stellen. Oftmals werden in den einzelnen Showtanzgruppen über das Jahr hinweg tänzerische Höchstleistungen einstudiert, die nur sehr selten vorgeführt werden können. Eigentlich wissen oft nur die Betroffenen welcher Fleiß und Ausdauer, aber auch körperlicher und nicht zuletzt finanzieller Einsatz der einzelnen Gruppenmitglieder hinter dieser Leistung steht.

Tom Kuckartz, der Präsident der Bretzelbäckere, der durch diesen Abend führen wird, freut sich darauf, viele Besucher bei der bereits im Vorfeld ausverkauften Veranstaltung begrüßen zu können, die die einzelnen Showtanzgruppen anfeuern werden und die gebotenen Darbietungen zu würdigen wissen.

Titelverteidiger „Mirage”

Am Turnier nehmen teil: „Wibbelstätze” aus Berrendorf-Wüllenrath, „Sunshine Ladies” aus Mersch-Pattern, „Golden Girls ” aus Kerpen, „Girls United” aus Lindern, „Star Lights” aus Jülich, „Hot Chicks” aus Rurich, „Lucky Stars” aus Jülich, „Blue Dance Gils” aus Weisweiler, „Tweeties” aus Bergheim-Thorr, „Magic Diamonds” aus Koslar, „Strohfeuer” aus Ederen, „Ladykracher” aus Merzenich und als Titelverteidiger „Mirage” aus Kempen.

Die Jury, die die einzelnen Auftritte bewerten wird, setzt sich aus Mitgliedern der einzelnen Gruppen zusammen, die am Turnier teilnehmen. Zu bewerten sind die Kategorien: Thema, Kostüm, Musik, Aufmarsch und Tanzdarstellung. Aber auch der Publikumsfaktor: Ausstrahlung, Publikumsanimation und karnevalistische Wirkung spielen eine große Rolle.

Allen Gewinnern winkt neben der Gunst des Publikums selbstverständlich ein Pokal und auserlesene Sachpreise. Als Hauptgewinn bestimmt das Losglück aus allen Showtanzgruppen die Gruppe, die durch das Sponsoring der Firma Tusculum aus Selgersdorf eine Reise nach London antreten darf. Desweiteren werden Gutscheine des Bistros „Liebevoll” und des „Cafe Fleurs” aus Jülich vergeben. Heiß begehrt ist wie in jedem Jahr für alle aktiven Teilnehmerinnen die Clubkarte der Discothek „Pulvermühle” in Jülich.

Neben den Vorführungen der Turnierteilnehmer konnten die Bretzelbäckere noch einen weiteren Top Act gewinnen: So freut man sich auf den Auftritt der Special Guests der - aus Funk- und Fernsehen bekannten - KG-eigenen Showtanzgruppe der „Firestars” ,die als Eisbrecher fungieren. Um allen Gästen eine gute Sicht auf die Gruppen bieten zu können, wird das gesamte Turnier zusätzlich per Videoübertragung auf eine Großbildleinwand in der Mitte des Zeltes gezeigt.

Einlaß ist am 15. Januar bereits ab 18.30 Uhr ins Festzelt in Mersch, wo schon im Vorfeld des Turniers, aber auch während und danach DJ Andy aus dem Liebevoll seinen Gästen einheitzen wird und für die nötige Stimmung sorgt. Leider gibt es keine Karten für die Veranstaltung mehr an der Abendkasse. Dafür steht der Termin für die 5. Ladies Night schon: 14. Januar 2011.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert