Deiters

Seit Jahren bieten sie Karneval vom Feinsten

Von: jago
Letzte Aktualisierung:
k-welldorffrauen-bu
Die Katholische Frauengemeinschaft ließ die Turnhalle beben: Als williges Opfer eines Sanitäterinnen-Einsatzes, bei dem die Betonung deutlich sichtbar auf dem Wortteil „Täterinnen” lag, ließ sich Welldorfs Ortsvorsteher Christian Klems flachlegen. Foto: Jagodzinska

Welldorf. Wenn es keinerlei Reklame bedarf, um für eine Veranstaltung eine ganze Turnhalle voll zu bekommen, dann ist dies ein deutliches Zeichen dafür, dass die Veranstaltung beim Publikum großartig ankommt. Die Karnevalssitzung der Katholischen Frauengemeinschaft Welldorf trägt dieses jecke Qualitätssiegel bereits seit vielen Jahren.

Auch diesmal hatte das Sitzungsprogramm, präsentiert vom charmanten Elferrat und moderiert zum 11. Mal von Sitzungspräsidentin Monika Dahmen, ausschließlich karnevalistische Leckerbissen zu bieten. Zum Auftakt begeisterte die Solotänzerin der Rot-Weißen Funken Güsten, Nicole Vucmanik, jung und alt mit ihrem anmutigen Vortrag.

Dem standen die „Wave Teens” und die „Village Girls” in Ausdruckskraft und Eleganz in nichts nach. Die männlich besetzten Tanzgruppen „ISG 09” und „Fashion Oldies” rissen mit kraftvollen und humoristischen Beiträgen die Zuschauer von den Sitzen.

Gern ertragene Strapazen für die Lachmuskeln waren Resultat des Redevortrags der immer wieder köstlich anzusehenden Elke Schüller, deren Probleme mit dem „zo decke Fott” auch körperlich zum Ausdruck kamen. In die gleiche Kerbe schlug das mit dem kräftigen Verspritzen von ungeweihtem Weihwasser eingeleitete Zwiegespräch der frommen Fraktion. Pastor Daniel Wenzel und Diakon Arnold Hecker beleuchteten die Erlebniswelt eines Schnapstesters ebenso wie die wundersame Verwandlung von Lourdes-Wasser in eben dieses hochprozentige Getränk bei der Zollkontrolle.

Sketche in verschiedenen Besetzungen sind eine ganz große Stärke der Welldorfer Frauensitzung. Ob ein Arztbesuch mit gänzlich unerwarteter Diagnose, der Einsatz eines weiblichen Sanitäterpaars ohne Opfer oder die mit fantastischen farbenfrohen Kostümen musikalisch dargebotene Vogelhochzeit, bei allen Gags ließen die Aktiven die Turnhalle geradezu närrisch beben.

Entfremdete Haushaltsgeräte

Jeck ohne Rücksicht auf Verluste präsentierten sich zur Freude der in Beststimmung mitgehenden Karnevalsfreunde bei den musikalischen Höhepunkten eine „Brasselkappell” mit zweckentfremdeten Haushaltgeräten und Hitparaden-Karaoke-Talente mit superstarreifen Cover-Versionen deutscher Stimmungshits.

Als Überraschung wurde Monika Dahmen für das jecke Präsidentinnenjubiläum von ihren Mitstreiterinnen geehrt, die - gut vorbereitet - auch mit einer Überraschung aufwartete: In Versen ließ sie die Vergangenheit Revue passieren und dankte all denen, die durch ihr enormes Engagement eine derartige Veranstaltung erst möglich machen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert