Stolberg-Atsch - Schon 60 Jahre sind die Atschinesen lustig

Schon 60 Jahre sind die Atschinesen lustig

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Atsch. Eine Idee, eine schnelle Realisierung, eine tolle Patengesellschaft: Das sind „die Zutaten” für 60 Jahre KG Lustige Atschinesen.

Die Idee im Stadtteil Atsch eine Karnevalsgesellschaft zu gründen, kam Johannes Schmitz im Dezember 1949.

Durch eine schnelle Umsetzung und die Patengesellschaft „KG Erste Große Stolberg” feierte man bereits am Silvester-Abend 1949 die Gründung der KG Lustige Atschinesen - sechs Jahrzehnte auf die die KG Lustige Atschinesen nun im Jahre 2010 und in der anstehenden Session zurückblicken darf. Grund genug, dass es auch wieder einen Kinderprinzen in der Atsch gibt: Alexander I. (Kirch). Dass diese 60 Jahre gefeiert werden ist klar.

Das Programm

Den Anfang macht die Damensitzung am 15. Januar, um 20 Uhr unter anderem mit mit den Horbacher Freunden, die Löstigen Eschweiler Afrikaner, Heini Mercks, Simon Craig, Uwe Baales, die Weisweiler, und Volljaas. Stimmung und Spaß sind vorprogrammiert.

Für Jung und Alt findet am Samstag, 16. Januar,um 15 Uhr der karnevalistische Nachmittag statt. Die kleinen und großen Besucher wird ein buntes Programm mit der KG Lustige Tanzgeneration Herzogenrath, der IG Zweifall, dem Kinderprinzen und der Jugendabteilung der KG Lustige Atschinesen, den City-Starlights mit einem Show- und Parodieprogramm, Besuch des Stolberger Prinzen Michael I. zusammen gestellt. Für das leibliche Wohl ist zu familiären zivilen Preisen bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Zu Ehren des Kinderprinzen Alexander I. findet am Samstag, 6. Februar, um 15 Uhr das Kinderkostümfest statt. Gute Laune, Musik, tolle Spiele und Spaß, dafür sorgen unter anderem Alexander I. mit seinem Piratentanzhit, die Jugendabteilung der KG, die City Starlights mit ihrem Kinderprogramm, die KG Friesenrath und die Närrische Flammengilde. Auch hier ist für das leibliche Wohl zu familiären zivilen Preisen bei freiem Eintritt gesorgt.

Der traditionelle Frühschoppen der Lustige Atschinesen beginnt am Sonntag, 7. Februar, um 10.55 Uhr. Die Bühne gehört zuerst dem eigenen Nachwuchs mit Kinderprinzen Alexander I., Gastgesellschaften, wie die Klev Botze aus Rollesbroich, die Sündenböcke aus Breinig, die KG Bröselspetze aus Verlautenheide, die KG Erste Große im Gefolge von Prinz MichaelI. bereichern das Programm. Musikalisch wird der Frühschoppen gestaltet durch die Trompetenbläser Donnerberg, die Gruppe Volljaas, Sänger Uwe Weiler und die Nutstoppe; Eintritt 5 Euro.

Alle Veranstaltungen finden in der Mehrzweckhalle Atsch statt. Eintrittskarten für die Damensitzung sind erhältlich bei Dagmar Cormann, 02402/1240137.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert