Prinzenpaar besteigt Lamersdorfer Thron

Letzte Aktualisierung:

Lamersdorf. Gleich zu Beginn des neuen Jahres startet die KG „Echte Fröngde” Lamersdorf mit ihrer traditionellen Inthronisationssitzung in die neue Karnevalssession. Dabei werden Prinz Karl-Heinz I. (Bauer) und seine Prinzessin Heidi I. (Palmen) am Freitag, 7. Januar, um 19 Uhr im örtlichen Bürgerhaus die närrische Regentschaft übernehmen.

Unter dem Motto „Mit Frohsinn und viel Heiterkeit sind wir für 1000 und eine Nacht bereit” erfahren sie dabei in den anstehenden närrischen Wochen durch ihre Pagen Gabi (Schmittgall) und Ellen (Sommer) die ihnen gebührende Unterstützung.

Eigene Kräfte

Reinhard Marx hat als Präsident und Literat der Gesellschaft für diesen Anlass erneut ein Spitzenprogramm mit Kräften aus den eigenen Reihen, der Region und auch aus dem Kölner Karneval zusammengestellt. Mit von der Partie werden unter anderem die Inderebellen und „Der Lang” aus Eschweiler, Lutz Kniep mit seiner Trompete aus Ratingen, die Rheingoldfanfaren aus Siegburg sowie Lotte Lotterlappen, Tino vom Taxi und die Kolibries aus Köln sein.

Restarten für die Veranstaltung sind zum Preis von 12 Euro noch bei den Vorstandsmitgliedern der KG sowie unter 02465/3107 zu haben. Der Reigen der närrischen Veranstaltungen wird bereits am Samstag, 8. Januar, ab 14.30 Uhr mit der Kindersitzung fortgesetzt. Dann sollen Kinder Ihren „Fastelovend” so feiern, wie Kinder den Karneval feiern möchten: Mit von der Jugendleiterin Silke Bannat zusammen gestellten lustigen Spielen, bei denen auch schon mal die Väter, Opas und Onkels mit machen dürfen.

Die Präsentation der Gastgesellschaften und die Sitzungsleitung obliegt den Kinderpräsidenten Lukas Gerhards und Domenik Gellings. Mit dem Kamelleregen des Prinzenpaares sowie Kaffe, Kuchen und Kaltgetränken ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bei der Kindersitzung ist wie immer Rauchverbot.

Prinzenbiwak in der Bürgerhalle

Am Sonntag 9. Januar, startet bereits um 10.11 Uhr das diesjährige Prinzenbiwak, ebenfalls in der örtlichen Bürgerhalle. Neben anstehenden Ehrungen durch den Regionalverband Düren im BDK und dem Auftritt der eigenen Kräfte haben zu dieser Veranstaltung 22 Gastvereine aus Aachen, Eschweiler und dem Düren-Jülicher Land ihr Kommen zugesagt. Bei sicherlich bester Stimmung werden die Gastgesellschaften bis 18 Uhr ihr Programm auf der Bühne präsentieren. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert