Prinz Reiner I. führt die KG „Ahle Schlupp”

Von: fjs
Letzte Aktualisierung:
k-kreuz16_bu
Kompakt und temperamentvoll führte sich Prinz Reiner I. mit Assistenz vom Präsidenten Peter Kaptain beim „Ahle Schlupp” ein. Foto: Schröder

Kreuzau. Der Zugmeister ist jetzt das Zugpferd der Session: Seit Jahren leitet Reiner Leisten den über die Grenzen der Region hinaus bekannten Rosenmontagszug in Kreuzau. Jetzt lässt sich der 50-jährige „Krözzauer Jong” selbst vom Narrenvolk huldigen. „Eens weeß ich janz jenau, ich ben met Häzz on Seel Prinz von Krözzau”, versprach er zur Proklamation in der bis auf den letzten Platz gefüllten Festhalle.

Der erste Prinz mit Konfektionsgröße 66

„Wir haben zwei Kostüme zusammengenäht für den ersten Prinz mit der Konfektionsgröße 66”, spielte Peter Kaptain, Präsident vom „Ahle Schlupp”, auf den kompakten Prinzen an. Der Prinz hat seinen festen Platz in der Gesellschaft. Auf der Bühne in der Männergarde „Schermedröht” und dem „TC Edelweiß”. Apropos Edelweiß: Eine Vorliebe für die Berge hat Reiner I. auch. Sein Lieblingsurlaubsort ist Oberstdorf im Allgäu. Da verwundert es nicht, dass die Adjutanten stilecht sind: Bruder Detlef, Frank Dressen und Heinz Theo Harf wirkten in ihrem Aufzug und Auftritt wie einer oberbayerischen Gebirgsschützenkompanie entliehen.

Wie beim „Ahle Schlupp” nicht anders denkbar, ist die Zeremonie der Proklamation in ein buntes Programm mit ausschließlich eigenen Kräften eingepackt. Dass dabei sehr vorsichtig immer wieder neue junge Akteure eingebunden werden, versteht sich dabei von selbst. Das Inthronisationsprogramm ließ auch genügend Raum für Glückwünsche. Ex-Prinzen und Jugendchor, Orts- und Gastvereine und mit einem Glückswunsch-Sketch die eigene Familie gratulierten Reiner I., der aus erhöhter Sicht vom Pröttel aus dem närrischen Geschehen zu seinen Füßen mit sichtbarer Genüsslichkeit zuschaute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert