Höfen - Mit gezücktem Säbel auf den Ministerpräsidenten zu

Mit gezücktem Säbel auf den Ministerpräsidenten zu

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:
empfangbild
Mit Ministerpräsident Jürgen Rüttgers auf der gleichen Bühne: Das Kinderprinzenpaar der KG Biebesse Höfen, Marvin I. und Justine I. Stolz sind auch Major Patrick (li.) und Page Vicki. Foto: KG Höfen/Rafael Okonski

Höfen. Einen Platz in der ersten Reihe hatte sich die Delegation der Karnevalsgesellschaft Biebesse Höfen in Düsseldorf erobert, als Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers jetzt 26 Kinderprinzenpaare aus ganz Nordrhein-Westfalen im Henkel-Saal, direkt neben dem Landtag, zu einem Empfang begrüßte.

Die Karnevalisten aus der Eifel waren schon früh in der Landeshauptstadt eingetroffen, was ihnen später nicht nur gute Plätze beim Empfang sondern auch als erste Gruppe den Eintrag ins goldene Buch des Landes bescherte.

Jeder Jahr Jahr lädt der Ministerpräsident stellvertretend Nachwuchs-Karnevalisten aus dem ganzen Land ins Zentrum der Macht ein. Als einzige Vertreter aus dem Kreis Aachen war das Höfener Kinderprinzenpaar, Prinz Marvin I. (Bongard) und Prinzessin Justine I. (Okonski) gemeinsam mit Page Vicki (Okonski) und Major Patrick (Bongard) eingeladen worden.

Angeführt wurde die Höfener Delegation von KG-Organisator Dieter Stupp, dessen Funktion als Beisitzer im Vorstand im Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) für die Auswahl des Kinderprinzenpaares bestimmt nicht schädlich gewesen sein dürfte, aber auch als Anerkennung für die hervorragende Jugendarbeit in der KG gesehen werden darf, wo 105 Jugendliche aktiv im Karneval mitwirken.

Einzeln wurden die 26 Kinderprinzenpaare dann aufgerufen, und Jürgen Rüttgers nahm sich jeweils ein paar Minuten Zeit für das persönliche Gespräch. Als dann die Höfener Kinder an der Reihe waren, zog Major Patrick pflichtbewusst seinen Säbel und schritt mit gezücktem Stahl auf den Ministerpräsidenten zu. Dass die Bodyguards des Ministerpräsidenten dabei schon leicht Anzeichen von Nervosität gezeigt haben, wollte zumindest der gut aufgelegte Moderator des Empfangs beobachtet haben.

Als Gäste aus dem „wunderschönen Eifelstädtchen Monschau” wurde der Höfener Nachwuchs begrüßt, und erfreut nahm man zur Kenntnis, dass die Heimatstadt in Düsseldorf einen so guten Ruf genießt.

Jürgen Rüttgers hob in einer kurzen Ansprache besonders den ehrenamtlichen Einsatz der Nachwuchskräfte hervor: „Ihr engagiert Euch alle mit Leib und Seele für den Karneval. Karneval in Nordrhein-Westfalen ist ohne Euch gar nicht denkbar. Wenn ich Euch hier so sehe, weiß ich ganz genau: „Wir leben in einem Land, wo man noch zu feiern weiß, wo die Menschen mit einem Lachen im Gesicht durchs Leben gehen.”

Auch die Verbandsspitze des Kölner und Düsseldorfer Karnevals war vertreten wie auch das Düsseldorfer Prinzenpaar. Es gab für alle Kinder gemeinsam vom Kölner und Düsseldorfer Komitee ein Verdienstabzeichen, und VAKG-Präsident Reiner Spiertz legte noch ein weitere Auszeichnung nach.

Rund zweieinhalb Stunden dauerte die lockere Runde, auch wenn Jürgen Rüttgers bereits nach einer Stunde zum nächsten Termin musste. Das Programm wurde aufgelockert durch den Auftritt eines Zauberers und eine eine akrobatische Comedy-Einlage. Auch ein gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken fehlte nicht.

„Das war eine wirklich lockere Veranstaltung”, freut sich Dieter Stupp von der KG Biebesse, „bei der die Kinder nicht nur schmückendes Beiwerk waren sondern wirklich im Mittelpunkt standen.”

Besser hätte der Auftakt der heißen Phase im Höfener Karneval vor dem Hintergrund der Prinzenproklamation am Samstag also nicht sein können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert