Langerwehe - Langerwehe bekommt seine erste Kinderprinzessin

Langerwehe bekommt seine erste Kinderprinzessin

Letzte Aktualisierung:
kinderprinzessin_bu
Kira Schmitz und Hubert Gasper freuen sich auf Kiras Zeit als Kinderprinzessin.

Langerwehe. Die Töpfergemeinde feiert Premiere. Und was für eine! Am Freitag, 26. November, wird die erste Kinderprinzessin in der Geschichte von Langerwehe um 19 Uhr im Foyer der Kulturhalle offiziell in ihr Amt eingeführt.

Und die zehnjährige Kira Schmitz von der Karnevalsgesellschaft „Löstige Döppesbäckere” ist schon mächtig aufgeregt. Ihre erste Feuerprobe hat Kira bereits mit Bravour absolviert. Als hübsche Mädchen sich jetzt „ihren” Karnevalisten der „Döppesbäckere” vorstellte, hat sie gleich schon ihre erste Rede gehalten - in Reimform und fehlerfrei.

„Ich kann gut auswendig lernen”, so die Schülerin der St.-Angela-Schule in Düren. „Und ich stehe gerne auf der Bühne.” Kira I. hat Karneval im Blut. Sie ist Gardetänzerin und gehört zur Schautanzgruppe der „Döppesbäckere”. „Ich freue mich total auf meine Zeit als Prinzessin”, sagt sie. „Vor allem, wenn ich beim Karnevalszug auf dem Wagen stehe und Süßigkeiten schmeiße.” Bislang hat es in Langerwehe noch nie einen Kinderprinz gegeben, die KG „Löstige Döppesbäckere” hatten überhaupt noch nie Tollitäten.

Hubert Gasper, Vorsitzender der Gesellschaft: „Ich war früher in Niederzier im Karneval aktiv. Für mich war es ein Unding, eine Gesellschaft ganz ohne Prinz oder Prinzessin zu sein. Und ich bin froh, dass ich die anderen Mitglieder unserer Karnevalsgesellschaft auch davon überzeugen konnte, dass wir einen Kinderprinz brauchen.” Insgesamt wird Kira rund 15 Auftritte absolvieren müssen.

Das große, traditionelle Tanzturnier der KG „Löstige Döppesbäcker” findet in diesem Jahr übrigens am Samstag, 20. November, ab 10 Uhr in der Kulturhalle statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert