Alsdorf - Jannick II. und Julienne schwingen das Narrenzepter

Radarfallen Bltzen Freisteller

Jannick II. und Julienne schwingen das Narrenzepter

Von: ms
Letzte Aktualisierung:
als_karproklajannick_bu
Prima gestartet: das Kinderprinzenpaar Jannick II. und Julienne. Foto: Sevenich

Alsdorf. Die Proklamation des Kinderprinzenpaares Jannick II. (Jansen) und Prinzessin Julienne (Krings) in der voll besetzten Siedlerklause in Begau hat unter besonderen Vorzeichen gestanden, da der Karnevalsausschuss Hoengen, Mariadorf, Warden und Begau in diesem Jahr über kein „großes” Prinzenpaar verfügt.

Entsprechend groß war die Beteiligung der angeschlossenen Gesellschaften. Unter den Ehrengästen weilten auch Bürgermeister Alfred Sonders mit seinen Vertretern Heinrich Plum und Roland Krichel.

Sie wurden vom Präsidenten des Karnevalsausschusses Hoengen, Hans Engel, begrüßt. Engel übergab die Moderation an Präsident Herbert Beckers vom Karnevalsausschuss Wardener Vereine (KWV), der seit Jahren das Kinderprinzenpaar betreut.

Dann stand noch einmal das scheidende Kinderprinzenpaar, Janik I. und Wiebke, im Mittelpunkt. Vorsitzender Ralf Stassen vom KWV dankte den Kindern und ihren Eltern für ihren Einsatz.

Überzeugen konnte dann die neu formierte Jugendgarde des KWV, die ihr Können - wie auch das Tanzpaar Miriam Michartz und Maurice Kraut - unter Beweis stellte.

Mit großem Beifall wurde das neue Kinderprinzenpaar Jannick II. (Jansen) und Julienne (Krings) mit seinem Gefolge empfangen. Beide sind als Mitglieder der KG Mariadorfer Kroohne im Karneval schon zu Hause und freuen sich auf ihre Regentschaft.

Bürgermeister Sonders überreichte dem Kinderprinzenpaar den Stadtschlüssel, verbunden mit den besten Wünschen und der Zusage der Unterstützung der Stadt. Nach Verlesung des Elf-Punkte-Programms und der Ordensverleihung erfreute das Kinderprinzenpaar die Närrinnen und Narren mit seinen Liedern. Da durfte auch die Heimatgesellschaft des Kinderprinzenpaares, die KG Kroohne Mariadorf mit ihrer Tanzgruppe, nicht fehlen, die das Paar mit einem Tanz erfreute.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert