Gala-Sitzung: Prinz Markus I. verkündet Programm

Letzte Aktualisierung:
hück-hootgala-bu
Als Piraten begeisterte die kleine Grade der Ratheimer KG All onger eene Hoot auf der Galasitzung. Foto: Koenigs

Hückelhoven-Ratheim. Als Prinz Markus I. und Prinzessin Nadja I. nach Mitternacht eine kesse Sohle aufs Parkett legten, waren sich alle Besucher in der ausverkauften Mehrzweckhalle einig, eine der besten Gala-Sitzungen der Ratheimer Karnevalsgesellschaft (RKG) All onger eene Hoot erlebt zu haben.

Ein Feuerwerk rheinischen Humors war abgebrannt und die Begeisterung im Saal kannte wirklich keine Grenzen.

Sitzungspräsident Rainer Wagner sagte nicht ohne Stolz, es sei „heutzutage keine Selbstverständlichkeit, ein solches Prinzenpaar vorweisen” zu können.

Schon der Einmarsch war begeisternd und entlockte später Bürgermeister Bernd Jansen die Feststellung: „War das ein Einmarsch! Wenn ich bedenke, wie die Ratsherren bei Sitzungen ins Rathaus schleichen.” Gerne übergab der Bürgermeister das Narrenzepter an den Prinzen und bewies danach, dass er sich auch auf dem närrischen Parkett bestens zu bewegen weiß. Seine Witze kamen beim Pubklikum bestens an.

Die holde Weiblichkeit

Der Bürgermeister war von holder Weiblichkeit umgeben, auf der einen Seite seine Gattin Gerda und auf der anderen Seite die berühmte ehemalige Top-Schwimmerin Franziska van Almsick.

Prinz Markus (Hellmich) ist im Zivilberuf Physiotherapeut und hat als solcher mehrfach die deutsche Schwimm-Olympiamannschaft betreut, der auch die Top-Schwimmerin Franziska van Almsick angehörte. Daraus hat sich eine Freundschaft zwischen der Schwimmerin und dem heutigen Prinzen entwickelt.

Prinz Markus rief sein Motto in den Saal und verlas elf Paragrafen, die in der närrischen Session Akzente setzen sollen. Er stellte seine Minister Olaf Kamper und Willi Mühlenberg vor sowie die Prinzengarde, ein Freundeskreis, bestehend aus 23 „lustigen, sangesfreudigen und trinkfesten Karnevalisten”. „Ratheimer Piraten voran, wenn nicht jetzt - wann dann?”, dröhnte es durch den Saal.

Das Programm der diesjährigen Galasitzung war gespickt mit Höhepunkten. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Helmut Bergrath gab Tanzmariechen Alina Czervan Kostproben ihres Könnens.

Die kleine Garde begeisterte als Piraten, es war optisch wie tänzerisch eine tolle Darbietung. Auch die anderen Tanzgarden der RKG wussten im Laufe des Abends zu gefallen.

Erstmals konnte die RKG mit Patrick Imens und Rilana Geilenkirchen auch wieder ein Tanzpaar präsentieren. Die Tanzmariechen Jacqueline Grümmer und Jasmin Adams demonstrierten ihre Extra-Klasse. Traditionsgemäß ein farbenprächtiges Spektakel war der Auftritt der befreundeten Karnevalsgesellschaft Roathemer Wenk”.

Die Verantwortlichen der RKG All onger eene Hoot hatten weder Mühen noch Kosten gescheut, Profis aus den Hochburgen des Karnevals zu verpflichten: Die Cöllner, Et fussig Julche, der Feuerwehrmann Kresse, Jürgen B. Hausmann und die Mädchengruppe Op Jöck. Da blieb im Saal kein Auge trocken und die Begeisterung war groß.

Mithalten konnten aber trotz dieser großen Profi-Konkurrenz auch Ronny Esser sowie Arndt und Klaus Holten aus Hilfarth. Mit Ratheimer Liedern ging die diesjährige Sitzung zu Ende.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert