Deiters

Berliner Besuch bei der Sitzung der KG Prinzengilde Bergrath

Von: sazi
Letzte Aktualisierung:

Berschroth. Am Samstagabend bebte das Festzelt in der Weierstraße. Der Grund: Die KG Prinzengilde Bergrath hatte zur großen Sitzung eingeladen. Ein besonderer Besuch hatte sich angekündigt: Das Prinzenpaar inklusive Hofstaat der befreundeten Berliner Karnevalsgesellschaft „Harlekins”.

Die Tanzpaare des Eschweiler Karnevalskomitees, unter ihnen natürlich auch das Tanzpaar der Bergrather Prinzengilde, Christine Scholl und Dominik Maaß, schwangen sehr zur Begeisterung der Gäste das Tanzbein.

In die Bütt stieg dann „Dr Jong uss em Läeve” („der einzig Wahre”) Peter Deutschle von der KG Rote Funken Eschweiler und fragte sich unter anderem in Bezug auf die Nachbarstadt Stolberg „Wer wohnt hier? Und warum?”

Der Besuch aus Berlin ließ sich nicht lange bitten, und das „Prinzliche Haus” betrat die Bühne. Prinz Andreas II. seine Prinzessin Judith I. hatten mit ihrem Gefolge den einzig erlaubten Ausflug während der Session genutzt, um ihre Freunde der KG Prinzengilde Bergrath zu besuchen.

Eins seiner Aushängeschilder präsentierte die KG Bergrath mit dem Auftritt des Regimentstanzcorps „Klömm erop”. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer brachten ihre Gäste mit ausgefallenen Hebefiguren zum Staunen. Herrschte zuvor schon ausgelassene Stimmung im Festzelt, so brachten die Regimentstrompeter der Bergrather KG unter der Leitung von Achim Basse die Jecken zum Toben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert