Beim AKV wird Alwin Fiebus als Tollität gehandelt

Von: dd
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Es gibt kaum eine Fete in bestimmten Kreisen, in denen nicht der Name des möglichen nächsten Öcher Karnevalsprinzen genannt wird. Der Aachener Gastronom Alwin Fiebus soll in der kommenden Session der Narrenherrscher werden, heißt es immer wieder.

Der Aachener Karnevalsverein (AKV) bestätigt nichts, AKV-Präsident Horst Wollgarten weilt nach Angaben seines Büros in Urlaub, vom Handy von AKV-Pressesprecher Torsten Peters tönt die Auskunft: „Vorübergehend nicht erreichbar.”

Alwin Fiebus war am Dienstag nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Allerdings wurde sein Name aus AKV-Elferratskreisen als der nächste Prinz Karneval bestätigt. Auch andere karnevalistische Schwergewichte bestätigten, dass Fiebus die nächste Tollität sein wird. „Was besseres kann uns doch gar nicht passieren, der Mann ist doch absolut prinzentauglich”, kommentiert ein Ex-Prinz die Nachricht.

Keiner der Beteiligten will jedoch namentlich erwähnt werden, jedenfalls solange nicht, bis der AKV offiziell bestätigt, dass Alwin Fiebus demnächst als Alwin I. über Aachens Narren herrschen wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert