Aachen - AKV-Präsident hat alle Hände voll zu tun

AKV-Präsident hat alle Hände voll zu tun

Von: dd
Letzte Aktualisierung:
akv_ehrungen_bu
AKV-Präsident Horst Wollgarten hatte gestern Abend auf dem Ordensfest des Edelnarrenvereins jede Menge zu tun. 27 Ehrungen und Auszeichnungen musste er vornehmen. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Am Tag der Prinzenproklamation lädt der AKV auch zum Ordensfest ein. Traditionell trifft sich dann alles, was närrischen Rang und Namen hat, im Lenné-Pavillon. Jeder Besucher bekommt den Sessionsorden des AKV, die Damen den zierlichen Damenorden.

Spannung herrscht jedoch bei den Jecken, die besonders geehrt werden. Die wissen zwar, dass sie eine besondere Auszeichnung erhalten, aber nicht welche. Also Atem anhalten und warten, bis AKV-Präsident Horst Wollgarten sie namentlich aufruft und im Namen des Edelnarrenvereins die Ehrung vornimmt.

25-jährige Treue

So wurden Peter Caspar-Bours und Dr. Horst-Josef Pelzer für ihre 25-jährige Treue zum Nobelverein ausgezeichnet, Jürgen Eidens und Leo Führen können nun auf eine schon 40-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Vor 25 Jahren war Christophe Thouet Prinz Karneval, vor gar 50 Jahren war Schorsch Helg der Öcher Narrenherrscher.

Als neuer Ehrenhut (junge Mitglieder) wurde Christian Warias eingeführt, aus dem Ehrenhut verabschiedet wurde mit vielen Alaaf-Rufen Christian Lücker. Neuer Senator des AKV ist Manfred Hauswirth. Den signierten Sessionsorden überreichte Wollgarten an Jan Maus vom Pullmann-Quellenhof.

Josef Beitz ist nun stolzer Träger des Timotheus-Ordens, über den Dankesorden dürfen sich Pablo Steiner, Hans-Dieter Schaffrath, Wilfried Sauer, Dieter Schmidt, Caroline Fister-Hartmann, Rolf Kutsch und Franz-Peter Frings freuen. Den Peter-Geulen-Orden heften sich seit Freitag Gisela Kyper und Hans-Jürgen Strunk an die Brust.

Ehrenmütze für OB Philipp

Dr. Jochen Bräutigam, Olaf Offers, Wolfgang Radermacher und Johannes Schumacher sind neue Träger des Windmühlen-Ordens. Die Ehrenmütze durfte sich erstmals Oberbürgermeister Marcel Philipp aufsetzen.

Als Doppelherzen grüßen nun Jutta Katsaitis-Schmitz und Paul Schmitz. Die umtriebige Journalistin und ihr Ehemann wurden mit dem Jölde Hazz ausgezeichnet. Bereits im November wurde die Aachener Prinzengarde auf ihrer Gala zum 100. Geburtstag im Theater Aachen mit der Königsteinkette geehrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert