Aachen - Mussinghoff lobt Euro als „geprägten Einheitsgedanken” für Europa

Mussinghoff lobt Euro als „geprägten Einheitsgedanken” für Europa

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Aachener Bischof Heinrich Mussinghoff hat die Bedeutung der europäischen Gemeinschaftswährung für das Zusammenwachsen Europas hervorgehoben.

Der Euro sei „der geprägte Einheitsgedanke auf dem Weg zur Verwirklichung dieser Vision”, sagte der Bischof am Donnerstag beim Pontifikalamt im Aachener Dom, das vor der Verleihung des Internationalen Karlspreises stattfand. In diesem Jahr wird die Auszeichnung an den Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, verliehen.

Mussinghoff betonte zudem, dass der Euro „nicht die Vision selbst” sei, sondern „im Dienst an der Vision eines im Geist des Humanismus geeinten Europas” stehe. Die EZB und die Kirche hätten in diesem Sinne „einen gemeinsamen missionarischen Auftrag für die Menschen unseres Kontinents”, sagte der Bischof.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert