György Konrad liest am Samstag im Rathaus

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Im Rahmen des Karlspreisprogramms gibt es am Donnerstag, 22. April, einen Vortrag samt Diskussion zum Thema „Polen. Nachar, Fremder, Freund. Premierminister Donald Tusk und sein Weg nach Europa” (um 19 Uhr in der Bischöflichen Akademie, Leonhardstraße 18-20).

Es sprechen Thomas Urban, Korrespondent der „Süddeutschen Zeitung” in Warschau, und Pawel Krzak, Kulturschaffender in Krakau, die ein politisch-literarisches Porträt des polnischen Premierministers und Karlspreisträgers 2010 zeichnen werden.

Im Kammermusiksaal der Musikhochschule, An den Frauenbrüdern 1, gibt es am Freitag, 23. April, um 18 Uhr ein „Gesprächskonzert” - Studierende aus den Gesangs- und Instrumentalklassen präsentieren Musik aus ihren Heimatländern. Ausgearbeitet wurde das Konzert von Gabriele Rech, deren Operninszenierungen immer wieder Bestnoten erhalten. Sie moderiert den Abend gemeinsam mit Herbert Görtz.

Am Samstag, 24. April, stellen zehn Erzähler/innen aus Nordrhein-Westfalen polnische Märchen, Sagen, Legenden und Mythen rund um Karl den Großen vor. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr im Haus Löwenstein am Markt.

György Konrad, Karlspreisträger des Jahres 2001, liest ebenfalls am Samstag aus „Das Buch Kalligaro”, und zwar um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses (im Rahmen der Reihe „Scene Ungarn in NRW 2010”). Kalligaro ist ein sonderbares, zwiespältiges Individuum, das Krieg, Judenverfolgung, Diktatur und Reformdiktatur ebenso hinter sich bringt wie die Wende zur Demokratie - in ihm begegnet man einer neuen Spiegelung des Schriftstellers Konrad.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert