Das Programm der Aachener Pilgertage im Überblick

Letzte Aktualisierung:
Heiligtumsfahrt
Am Freitag, 20. Juni, werden die Heiligtümer aus dem Marienschrein im Aachener Dom entnommen. Die Wallfahrtstage haben dann ein festes Programm. Foto: dpa

Aachen. Wenn alle sieben Jahre das Bistum und das Domkapitel zur Heiligtumsfahrt nach Aachen einladen, gibt es im und rund um den Dom ein dichtes Programm, das sich an Gläubige wie Passanten, an Aachener und Besucher, an Erwachsene wie Kinder richtet.

Die neun Wallfahrtstage von Samstag, 21. Juni, bis Sonntag, 29. Juni, haben einen festen Rhythmus: 7 Uhr: Morgenlob im Dom. 8 Uhr: Pilgermesse im Dom, bei der die vier sogenannten Heiligtümer gezeigt werden. 9 Uhr bis 10.45 Uhr: Möglichkeit zum Rundgang im Dom zur Verehrung der Heiligtümer. 11 Uhr: Pilgergottesdienst auf dem Katschhof mit Zeigung der Heiligtümer. 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr: Möglichkeit zum Rundgang im Dom zur Verehrung der Heiligtümer.

18 Uhr: Pilgermesse auf dem Katschhof (Montag, Mittwoch, Freitag) oder Abendlob im Dom (an den anderen Tagen). 19 Uhr bis 21.45 Uhr: Möglichkeit zum Rundgang im Dom zur Verehrung der Heiligtümer. 20 Uhr: Kulturelles Programm an unterschiedlichen Orten rund um den Dom (siehe nächste Seite). 22 Uhr: Gebet zur Nacht (Komplet) im Aachener Dom mit Psalmengebet und Musik. 23 Uhr: Schließung des Doms.

Einen besonderen Charakter haben jeweils der erste und letzte Tag. Am Freitag, 20. Juni, wird die Heiligtumsfahrt um 19 Uhr mit der Erhebungsfeier im Dom eröffnet. Bei diesem feierlichen Gottesdienst werden die vier Heiligtümer aus dem Marienschrein, in dem sie sieben Jahre lang verschlossen waren, entnommen und das erste Mal verehrt. Diese Feier wird live auf eine Videoleinwand auf dem Katschhof übertragen.

Die Heiligtumsfahrt endet am Montag, 30. Juni, mit der Feier zur Verschließung der Heiligtümer, die um 9 Uhr im Dom beginnt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert