1. Blog Mathieu
    - Chefsachen aus der Redaktion
  2. Menschenskinder
    - Ein Vater berichtet über Kind und Kegel
  1. Aixtra Bewusst
    - Arno Ostländer über (Zwischen-)Menschliches
  2. Auf der Couch
    - Die Therapiestunde mit Monika Koch
  3. Motorblog
    - Rolf Reiners über alles, was rollt
  4. Querbeet
    - Peter Behrens aus dem grünen Bereich
  1. Aachener Allerlei
    - Das tägliche Leben im Westzipfel
  2. Bitte, bitte! Danke, danke!
    - Kartoffelkäfer, Tivoli-Kicker und Fußballkult
  3. Sportplatz
    - Spannende Spiele und pfiffige Vereine
  4. Weltweit
    - Aus der Region rund um den Globus
Haben Sie sich evtl. auch schon einmal gefragt, was Sie eigentlich erstattet bekommen (sollten), wenn Sie online etwas gekauft, dann aber von Ihrem Widerrufs- / Rückgaberecht Gebrauch gemacht haben? Was meinen Sie, muss Ihnen der Händler Kaufpreis plus Versandkosten zurückzahlen oder bekommen Sie nur den Kaufpreis?

Diese in der Praxis recht bedeutsame Frage ist bislang leider noch nicht eindeutig geklärt, d.h. es besteht noch keine entsprechende gesetzliche Regelung. Allerdings hatten sich schon das Landgericht Karlsruhe (Urteil vom 19. Dezember 2005, Aktenzeichen: 10 O 794/05), das Oberlandesgericht Frankfurt a.M. (Urteil vom 28. November 2001, Aktenzeichen: 9 U 148/01) und nicht zuletzt auch der Bundesgerichtshof (Urteil vom 19. März 2003, Aktenzeichen: VIII ZR 295/01) mit dieser Problematik zu beschäftigen und haben im Ergebnis pro Verbraucher entschieden - nach der Auffassung dieser Gerichte / Richter haben Sie also Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises und zusätzlich auch auf die gezahlten Versandkosten für die erstmalige Zusendung der Ware vom Händler zu Ihnen. Die Rücksendekosten im Rahmen des Widerruf- / Rückgaberechts sind davon übrigens unabhängig zu betrachten und stellen eine eigene jur. Fragestellung dar.

Mit diesen Entscheidungen im Rücken haben Sie eigentlich eine ganz gute Position ggü. "uneinsichtigen" Online-Händlern - eigentlich. Da es, wie erwähnt, leider noch keine eindeutige Regelung, sondern "nur" Einzelfall-Urteile gibt, besteht noch eine gewisse Rechtsunsicherheit. Allerdings liegen die besseren Argumente auf Seiten der Verbraucher, so dass Online-Händler in aller Regel das Nachsehen haben dürften.

Sollten Sie dennoch auf einen besonders hartnäckigen Händler gestossen sein, finden Sie im Buch "Ihr gutes Recht beim Online-Kauf" aus dem Data Becker Verlag ein bereits vorformuliertes Musterschreiben für solche Fälle.
 Kommentare (3)    Trackbacks (0)  

Trackback URL von "Online-Händler müssen Kaufpreis und Versandkosten erstatten"
Adresse per Rechtsklick kopieren und in Ihrer Blogsoftware verwenden
Keine Trackbacks

07.09.2007 11:24 Uhr
Marc Heckert kommentiert (Homepage)
Aus meiner eigenen Erfahrung mit einem Online-Händler würde mich noch eines interessieren: Was kann ich denn konkret tun, wenn der Verkäufer trotz meines Kauf-Widerrufs die Versandgebühr einfach nicht zurückerstattet? Wegen 8 Euro kann ich ja kein Mahnverfahren am Amtsgericht in die Wege leiten, da sind ja schon die Formulare teurer...
08.09.2007 12:58 Uhr
Michael Rohrlich kommentiert (Homepage)
Da sprechen Sie genau das Problem dabei an: Sie müssten eigentlich auch wegen 8 Euro ein Mahnverfahren einleiten oder eine Klage einreichen, falls der Händler nicht zahlt. Die dabei entstehenden Kosten müsste dann auch wieder der Händler tragen und Ihnen später erstatten. Alles immer vorausgesetzt, dass Sie auch tatsächlich vor Gericht obsiegen, ein gewisses Prozessrisiko besteht immer. Aber da wir hier keine konkrete Rechtsberatung machen wollen und auch nicht dürfen, möchte ich nicht zu sehr ins Detail gehen. Fazit: Leider ist in der Praxis stehts auch die tatsächliche Rechtsdurchsetzung ein Problem!
23.10.2011 17:06 Uhr
F.Ristow kommentiert
Hallo,
wenn ein Händler sich verweigert die Portokosten zu erstatten, liegt dann ein Betrug vor ? Kann ich hier eine Strafanzeige erstatten ? Ich habe gerade das Problem das ich von einem Onlinehändler um 10,-€ Portokosten geprellt wurde. Statt zu zahlen verhöhnt er mich in seiner Bewertung (ebay) und antwortet nicht auf meine Emails.

Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Antworten auf:
 
 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!
senden     Vorschau 

Unser Experte bloggt über juristische Fragen und Fälle aus der Online-Welt.

Rechtsanwalt

bloggt bei uns über interessante juristische Fälle und Fragen. Seine Homepage: http://www.ra-rohrlich.de.

September '16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Zurück zurück weiter Vorwärts