1. Blog Mathieu
    - Chefsachen aus der Redaktion
  2. Menschenskinder
    - Ein Vater berichtet ├╝ber Kind und Kegel
  1. Aixtra Bewusst
    - Arno Ostl├Ąnder ├╝ber (Zwischen-)Menschliches
  2. Auf der Couch
    - Die Therapiestunde mit Monika Koch
  3. Motorblog
    - Rolf Reiners ├╝ber alles, was rollt
  4. Querbeet
    - Peter Behrens aus dem gr├╝nen Bereich
  1. Aachener Allerlei
    - Das t├Ągliche Leben im Westzipfel
  2. Bitte, bitte! Danke, danke!
    - Kartoffelk├Ąfer, Tivoli-Kicker und Fu├čballkult
  3. Sportplatz
    - Spannende Spiele und pfiffige Vereine
  4. Weltweit
    - Aus der Region rund um den Globus
Dienstag, 8. August 2017
Wulff und der Ehrensold
Das Thema Christian Wulff, der Ehrensold und die Prokura f├╝r ein t├╝rkisches Modelabel ist doch reizvoll, also wird es dazu in der Aachener Zeitung einen Kommentar geben. Darin hei├čt es u.a: "Man h├Ątte auch vermuten k├Ânnen, dass die Aufregung mit der H├Âhe des Ehrensolds zu tun habe und der Behauptung, jemand, der ohne Gegenleistung 236000 Euro j├Ąhrlich vom Staat erhalte, habe schon genug Einkommen. Das wiederum ist purer Sozialneid. Wer so argumentiert, vergisst, dass selbst der Alt-Bundespr├Ąsident davon Steuern bezahlen muss und zwar den Spitzensteuersatz. Der gilt progressiv bereits f├╝r einen Alleinverdiener, der 54000 Euro im Jahr verdient. An dieser Stelle k├Ânnte man nun ├╝ber Gerechtigkeit diskutieren, aber das Feld ist ja bereits von wahlk├Ąmpfenden Politikern, die nur das Wohl des Steuerzahlers im Blick haben, schon besetzt."
 Kommentare (0)    Trackbacks (0)  

Trackback URL von "Wulff und der Ehrensold"
Adresse per Rechtsklick kopieren und in Ihrer Blogsoftware verwenden
Keine Trackbacks

Noch keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:
Umschlie├čende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische ├ťbertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterst├╝tzen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Antworten auf:
 
 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Pr├╝fung freigeschaltet!
senden     Vorschau 
´╗┐´╗┐´╗┐
Chefsachen aus der Redaktion

Chefredakteur von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten

November '17
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Zur├╝ck zurück weiter Vorw├Ąrts