1. Blog Mathieu
    - Chefsachen aus der Redaktion
  2. Menschenskinder
    - Ein Vater berichtet ├╝ber Kind und Kegel
  1. Aixtra Bewusst
    - Arno Ostl├Ąnder ├╝ber (Zwischen-)Menschliches
  2. Auf der Couch
    - Die Therapiestunde mit Monika Koch
  3. Motorblog
    - Rolf Reiners ├╝ber alles, was rollt
  4. Querbeet
    - Peter Behrens aus dem gr├╝nen Bereich
  1. Aachener Allerlei
    - Das t├Ągliche Leben im Westzipfel
  2. Bitte, bitte! Danke, danke!
    - Kartoffelk├Ąfer, Tivoli-Kicker und Fu├čballkult
  3. Sportplatz
    - Spannende Spiele und pfiffige Vereine
  4. Weltweit
    - Aus der Region rund um den Globus
Wer in zw├Âlf Tagen rund 6.000 Kilometer mit schrottreifen Autos in Richtung Jordanien zur├╝cklegen m├Âchte, darf bei der Freizeitgestaltung nicht zimperlich sein. Zw├Âlf Stunden t├Ąglich am Steuer sind noch wenig. Womit Fahrer und Material sich sonst noch so herumschlagen m├╝ssen, berichtet Stefan Mauer live von der Allg├Ąu-Orient-Rallye.

Die Regeln des Events sind denkbar einfach: Keine Autobahnen, keine Navigationssysteme, keine Mautstra├čen, keine F├Ąhren, zw├Âlf Tage Zeit f├╝r die Strecke vom Bayerischen Oberstaufen bis ins Jordamische Amman. Ach ja: Die eingesetzten Autos d├╝rfen laut Liste maximal 1.111,11 Euro kosten. F├╝r das siegreiche Team winkt als Preis ein echtes Kamel, dessen Namen es anschlie├čend aussuchen darf und bei dem es lebenslanges Besuchsrecht erh├Ąlt. Wenn das kein Ansporn ist!

Inzwischen ist die f├╝nfte Ausgabe der Allg├Ąu-Orient-Rallye gestartet. F├╝r unser Team - die ├ľcher Printenkarawane - ist es die erste Ausgabe des Events, das die Veranstalter als "eines der letzten automobilen Abenteuer der Welt" bezeichnen.

F├╝r die Printenkarawane begannen die Abenteuer sogar schon vor der Abfahrt. Zu den Problemen geh├Ârten neben unfreundlichen Grenzbeamten, dann doch ganz freundlichen Polizeibeamten oder kaputter Lichtmaschine auch ganz praktische Dinge wie fehlende Tank- und ├ťbernachtungsm├Âglichkeiten oder Uneinigkeiten bei der H├Ąufigkeit der Zwischenstopps. Bis zur erwarteten R├╝ckkehr der Karawane am 17. Mai erscheinen an dieser Stelle die lustigsten, spannendsten oder einfach nur willk├╝rlich ausgew├Ąhlte Geschichten, die ihr auf der Reise widerfahren.

 Kommentare (0)    Trackbacks (0)  

Trackback URL von "Allg├Ąu-Orient-Rallye: Amman Calling"
Adresse per Rechtsklick kopieren und in Ihrer Blogsoftware verwenden
Keine Trackbacks

Noch keine Kommentare
Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel
Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar ein:
Umschlie├čende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische ├ťbertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterst├╝tzen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

 
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Antworten auf:
 
 
Kommentare werden erst nach redaktioneller Pr├╝fung freigeschaltet!
senden     Vorschau 
´╗┐´╗┐´╗┐
Ob als Au-Pair in Frankreich, Sch├╝ler im USA-Aufenthalt, ob Weltenbummler auf Dauer-Trip oder Alt-Aachener mit neuem Wohnsitz. Hier ist ihr Platz zum Bloggen.

Stefan Mauer, eigentlich Wirtschaftsjournalist aus K├Âln, schreibt im Mai ausnahmsweise nicht ├╝ber Tarifverhandlungen und Fonds, sondern nimmt an "einem der letzten automobilen Abenteuer der Welt" teil. Zumindest der Veranstalter nennt seine Allg├Ąu-Orient-Rallye so, bei der die Teilnehmer es in schrottreifen Autos von Bayern bis nach Jordanien schaffen m├╝ssen. Als geb├╝rtiger Aachener und Mitglied des Teams "├ľcher Printenkarawane" gibt es f├╝r Stefan nur eine Wahl, wie er seinen Mitteilungsdrang w├Ąhrend der Fahrt ausleben kann: Im Blog von AZ und AN.

Oktober '17
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Zur├╝ck zurück weiter Vorw├Ąrts