So können Schüler und Unternehmen gewinnen

Von: Lena Özman, Schülerredaktion
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein Schülerpraktikum kann nie die Garantie geben, die persönliche Leidenschaft fürs spätere Berufsleben zu finden. Es kann aber zu der Erkenntnis führen, welche Richtung man auf keinen Fall einschlagen will.

 Auch so eine Negativerfahrung ist für die Schüler ein Gewinn. Damit sie allerdings überhaupt Erfahrungen sammeln können, müssen sowohl die Schüler selbst als auch die Firmen ihren Beitrag für ein gelungenes Praktikum leisten. Es ist im Grunde wie beim Türmchenbauen: Ist ein Baustein kaputt oder fehlt ganz, stürzt der Turm ein, und so kann man es sich auch bei einem Praktikum vorstellen. Bringen sich Schüler nicht richtig ein, verschwenden sie die wertvolle Zeit. Daher gehört es zum Praktikum vor allem dazu, Motivation mitzubringen und die Bereitschaft, mehr zu leisten als im Unterricht, wenn sie einige Aufgaben übertragen bekommen wollen. Die Schüler müssen bereit sein, diese selbstständig zu erledigen, auch wenn dabei andere Probleme auftreten als in der Schule – und man nicht beim Nachbarn gucken kann. Es geht schließlich nicht um die perfekte Lösung, sondern um den Ehrgeiz, einen Lösungsweg zu finden. Aber auch Unternehmen müssen sich auf ihre Praktikanten einstellen. Sie sollten ihnen einen realistischen Einblick in ihr Arbeitsleben vermitteln und nicht nur die klischeehaften Aufgaben wie Kopieren und Kaffeekochen auf die Praktikanten abwälzen. Schüler erwarten einen nützlichen Einblick in den jeweiligen Beruf zu bekommen. Dazu können auch nicht so spannende oder lästige Aufgaben zählen, aber daraus darf eben nicht die ganze Praktikumszeit bestehen. Wenn jeder die Lernzeit außerhalb der Schule gewissenhaft nutzt, dann haben beide Seiten etwas gewonnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert